Mediterran belegtes Oliven-Focaccia

Mediterran belegteses Oliven-Focaccia

Zutaten
Oliven-Focaccia
Eisbergsalat
in Öl eingelegte getrocknete Tomaten
Schafskäse
getrocknetes Thymian
Basilikum

Zubereitung:

  • Das Focaccia aufschneiden.
  • Das Brot mit Salatblättern belegen. Dazu müssen die Salatblätter auf die richtige Größe geschnitten werden.
  • Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und auf dem Salat verteilen.
  • Dünne Scheiben vom Schafskäse schneiden und das Brot damit belegen.
  • Mit Thymian würzen.
  • Die Basilikumblätter verteilen.

Dauer: 5 Minuten

Brot mit Avocado und Tomate

Brot mit Avocado und Tomate

Zutaten:
Brot
Avocado
Zitronensaft
Cocktailtomaten
Pfeffer
Salz

Zubereitung:

  • Die Avocado vorsichtig mit einem Messer schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Wichtig ist, dass die Avocado schon reif und weich ist.
  • Die Avocadoscheiben auf die Brotscheiben legen.
  • Die Avocado mit einem Spritzer Zitronensaft beträufeln.
  • Die Tomaten in Scheiben schneiden und auf das Brot legen.
  • Mit Pfeffer und Salz würzen.

Dreieckstoast mit Walnuss-Oliven-Käse-Tomaten-Füllung

Dreieckstoast

Zutaten (4 Dreieckstoasts):
4 Scheiben Vollkorn-Toast
60 g Basilikumtomatenmark
35 g geriebener Edamer
15 g Walnüsse
5 schwarze Oliven
1/2 TL getrockneter Thymian
Pfeffer

Zubereitung:

  • Die Oliven, falls notwendig, entkernen und klein schneiden.
  • Die Walnüsse ebenfalls klein schneiden.
  • DIe Oliven- und Walnussstückchen mit dem Käse, Tomatenmark, Thymian und Pfeffer gut vermischen.
  • 2 Toastscheiben in den Sandwichmaker legen und mit der eben angerührten Masse bestreichen.
  • Die Masse mit den restlichen beiden Toastscheiben bedecken und bei geschlossenem Deckel so lange Toasten bis der Toast knusprig und leicht braun geworden ist.

Dauer: 20 Minuten

Pizzabrot

Pizzabrot

Zutaten:
Brotscheiben
Basilikumtomatenmark
Champignons
geriebener Edamer
Pfeffer
Salz
getrockneter Oregano

Zubereitung:

  • Die Brotscheiben mit Tomatenmark bestreichen.
  • Die Champignons in Scheiben schneiden und die Brote damit belegen.
  • Die Brotecheiben mit Edamer bestreuen.
  • Anschließend die Scheiben mit Pfeffer, Salz und Oregano würzen.
  • Ein Backblech mit Backpapier belegen und darauf die Brotscheiben für 20 min im nicht vorgeheizten Bratrohr bei 150°C (mittlere Schiene, Ober- und Unterhitze) überbacken.

Dauer: 30 Minuten

Tramezzini Caprese

Tramezzini Caprese

Zutaten (8 Dreiecke):
4 Schreiben Tramezzini-Brot (22 cm x 10 cm)
250 g Cocktailtomaten
200 g Mozzarella
20 Basilikumblätter
2 EL Balsamicoessig
3 EL Olivenöl
Pfeffer
Salz

Zubereitung:

  • Das Olivenöl und den Essig mit einem Löffel auf 2 Brotscheiben verteilen.
  • Den Mozzarella in Scheiben schneiden und diese auf den Brotscheiben verteilen.
  • Die Tomaten in Scheiben schneiden und ebenfalls verteilen.
  • Die Basilikumblätter zum Schluss auf die belegten Brotscheiben legen.
  • Mit Pfeffer und Salz würzen.

Tramezzini Caprese offen

  • Die Deckelbrotscheiben jeweils darauf legen.
  • Die Doppeldecker jeweils zuerst in der Mitte halbieren und dann nochmal diagonal schneiden, so das aus jedem Doppeldecker 4 Tramezzini entstehen.

Dauer: 10 Minuten

Vollkornspaghetti mit Walnuss-Pesto

Vollkornspaghetti mit Walnuss-Pesto

Zutaten (3 Portionen):
300 g Vollkorn-Spaghetti
40 g Parmesan
80 g Walnüsse
10 Basilikumblätter
6 EL Olivenöl
1/2 TL Salz

Zubereitung:

  • Die Spaghetti im Salzwasser nach Anleitung kochen.
  • Währenddessen den Parmesan und die Nüsse mahlen.
  • Parmesan, Walnüsse, Basilikum, Öl und Salz noch einmal mit dem Pürierstab durchpürieren bis die Basilikumblätter klein sind und alles gut vermischt ist.

Dauer: ca. 20 Minuten

Das Walnuss-Pesto eignet sich auch sehr gut als Brotaufstrich.

Oliven-Schafskäse-Brotaufstrich

Oliven-Schafskäse-Brotaufstrich

Zutaten:
100 g grüne und schwarze Oliven gemischt
15 g geschälte Pistazien
1 confierte Knoblauchzehe
80 ml Sahne
10 g Parmesan
200 g Schafskäse
(Salz)

Zubereitung:

  • Den Parmesan mahlen.
  • Haben die Oliven noch Kerne, müssen diese entfernt werden. Dazu die Oliven auf ein Küchenbrett legen, einzeln mit dem Handballen darauf drücken, so dass die Olive aufplatzt und anschließend den Kern entfernen.
  • Oliven, Pistazien, Knoblauchzehe, flüssige Sahne und gemahlenen Parmesan in einen Becher geben und mit einem Pürierstab klein pürieren.
  • Den Schafskäse in Stücke schneiden und diese nach und nach dazu geben und ebenfalls mit pürieren.
  • Je nachdem wie salzig Schafskäse und die Oliven sind, muss eventuell noch ein bißchen nachgesalzen werden.

Sehr gut schmeckt dieser Brotaufstrich auf ein Fladenbrot oder Thymianbrot.

Pizzasemmeln

Pizzasemmeln

Zutaten (14 Pizzasemmelhälften):
7 Mini Kaisersemmeln
130 g geriebener Edamer
5 EL (ca 130 g) Frischkäse mit Frühlingszwiebeln
1 EL Olivenöl
1/2 TL Salz
Pfeffer
15 Basilikumblätter
7 Cocktailtomaten

Zubereitung:

  • Edamer, Frischkäse, Olivenöl, sowie Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermischen.
  • Die Tomaten und Basilikumblätter in kleine Stücke bzw. Streifen schneiden und unter die Käsemasse geben.
  • Die Semmeln halbieren und mit der Käsemasse bestreichen.
  • Die bestrichenen Semmelhälften auf einem Backblech im nicht vorgeheizten Bratrohr für 25 min bei 180°C (mittlere Schiene, Ober- und Unterhitze) überbacken.

Dauer: 45 Minuten

Basilikum-Ravioli mit Basilikum-Butter

Basilikum-Ravioli

Zutaten Teig (4 Portionen):
30 g Basilikum
400 g Weizenmehl (Type 405)
2 Eier
1 „Soja-Ei“ (= 2 EL Sojamehl in 4 EL Wasser auflösen) oder 4 Eier insgesamt
1 „Soja-Ei“ (bzw Eiweiß) zum verkleben der Ravioli
4 EL Olivenöl
2 TL Salz

Zutaten Füllung/Brotaufstrich:
250 g Ricotta
150 g geriebener Edamer
100 g getrocknete Tomaten
2 EL Pesto Rosso (oder 2 EL Basilikum-Tomatenmark)
1 EL Rosmarin
1 EL Basilikum
2 EL getrockneter Thymian
etwas Pfeffer
etwas Salz

Zutaten Baslikum-Butter:
70 g Butter
20 Basilikumblätter

Zubereitung:

  • Basilikum für den Teig pürieren oder sehr klein schneiden.
  • Mehl, Eier, Olivenöl, Salz und Basilikum zu einem Teig verarbeiten und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Währenddessen die Füllung zubereiten, indem die getrockneten Tomaten klein geschnitten und mit Ricotta, Käse, Pesto Rosso/Tomatenmark sowie klein gehacktem Rosmarin, Basilikum und Thymian, etwas Salz und Pfeffer vermischt werden.

Ravioli Füllung

  • Den Teig möglichst dünn ausrollen und entweder in 5 cm x 5 cm große Stücke schneiden oder auf ein Raviolibrett legen und dann mit haselnußgroßen Klecksen der Masse befüllen. Beim Verwenden eines Raviolibrettes ist es wichtig, dass dieses vorher mit Mehl bestäubt wird, damit sich die fertigen Ravioli wieder heraus lösen lassen. Mit der Füllung sparsam umgehen, da die Ravioli beim Kochen eventuell aufplatzen, wenn zu viel Füllung verwendet wurde und sie am Rand nicht richtig geschlossen sind.
  • Die Kanten mit Eiweiß oder „Soja-Ei“ (1 EL Sojamehl und 2 EL Wasser) bestreichen, so dass der Teigdeckel gut hält.
  • Die befüllten unteren Teighälften mit Teighälften derselben Größe belegen, so dass die Ravioli geschlossen sind. Den Rand jeweils gut fest drücken, damit beim Kochen keine Löcher enstehen.
  • Wird ein Raviolibrett verwendet, dann vorsichtig mit dem Nudelholz über den Deckel rollen, um mit leichtem Druck die beiden Hälften besser aneinander zu pressen.

rohe Ravioli

  • Die Ravioli ca. 6 min in Salzwasser kochen.
  • Als Soße ein großes Stück Butter zum Schmelzen bringen, klein geschnittene Basilikumblätter dazu geben und sofort servieren.

Die Füllung schmeckt auch als Brotaufstrich sehr lecker.

Dauer: ca. 3 Stunden

Dieses Rezept nimmt an dem Kochevent Mediterrane Kräuter und Gewürze – Basilikum teil.
Kochevent- Mediterrane Kräuter und Gewürze - BASILIKUM - TOBIAS KOCHT! vom 1.07.2012 bis 1.08.2012