Gebratener Halloumi, Hummus und Fladenbrot

Halloumi und Hummus

Fladenbrot

Zutaten Halloumi (2 Portionen):
250 g Halloumi
Cocktailtomaten
1,5 EL Zitronensaft
4 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
1/2 TL Honig
1 TL Salz
Pfeffer

Zubereitung:

  • Marinade aus Olivenöl, Zitronensaft, klein gehacktem Knoblauch, Honig, Salz und Pfeffer anrühren.
  • Den Käse in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit der Marinade übergießen und einige Stunden im Kühlschrank in einem geschlossenen Behälter ziehen lassen.
  • Den Käse 1-2 min in einer Pfanne in der Marinade anbraten.
  • Zum Schluss noch kurz die klein geschnittenen Tomaten samt Saft hinzu geben und diese auch nochmal 1-2 min zusammen mit dem Käse anbraten.

Zutaten Hummus (Kichererbsenpüree, 2 Portionen):
1 Dose Kichererbsen (netto 265 g)
1 Knoblauchzehe
Saft von 1 Zitrone
25 ml Olivenöl
1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
1/2 TL Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Mit dem Pürierstab alles zu einer cremigen Masse vermischen.

Dauer: ca. 5 Minuten

Zutaten Fladenbrot (4 Stück, Durchmesser 12-15 cm):
250 g Weizenmehl (Type 405)
1/2 Päckchen Trockenhefe
1/2 TL Salz
1/2 TL Olivenöl
1/8 l lauwarmes Wasser

Zubereitung:

  • Die Trockenhefe im lauwarmen Wasser auflösen.
  • In einer Schüssel Mehl, Salz und das Hefwasser vermischen und zu einem Teig verarbeiten.
  • Den Teig so lange im Öl wenden, bis er von außen komplett mit Öl umgeben ist.
  • Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 min gehen lassen.
  • Das Bratrohr auf 250°C vorheizen. Zum Schluss ein mit Öl dünn eingefettetes Backblech ins Bratrohr schieben, damit das Blech vorgeheizt ist.
  • Währenddessen den Teig in 4 gleich große Teile aufteilen und diese zu runden Fladen ausrollen. Die Fladen anschließend auf ein Tuch legen, mit einem weiteren Tuch bedecken und weitere 20 min gehen lassen.
  • Sobald das Bratrohr die 250°C (Umluft, mittlere Schiene) erreicht erreicht hat, die Fladen auf das eingefettete Blech legen. Die Fladen 5 min backen ohne dabei die Türe zu öffnen. Anschließend die Fladen umdrehen und 3 min von der anderen Seite backen.

Dauer: 1,5 Stunden

6 comments

  1. Das sieht ja alles lecker aus.. und passt auch noch hervorragend zu den Falafeln, die ich diese Woche das erste Mal gemacht hab 🙂

    1. Danke schön. Genau diese Kombination – Fladenbrot mit Falafel – steht auch schon eine Weile auf meiner „Will ich kochen“-Liste 😉

  2. 10 Gramm frische Hefe reichen auf alle Fälle; sind aber etwa 1/4 Würfel frischer Hefe.

    1. Danke für den Hinweis. Ich habe es bereits angepaßt.

  3. O wie lecker! Bin gespannt, wann ich das endlich – außer Halloumi – mal selbst hinbekomme. Lesezeichen ist gesetzt! LG von Anemone

    1. Du wirst es nicht bereuen 😉

Schreibe einen Kommentar zu tomateninsel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.