Goji-Amarettini-Schoko-Gugl

Goji-Amarettini-Schoko-Gugl

Zutaten (18 Gugl):
20 g Margarine
20 g Amarettini
5 g getrocknete Goji-Beeren
16 g zartbittere Schokolade (= 2 Stückchen)
40 g Vollkorn-Weizenmehl
50 g Pfirsich-Maracuja-Joghurt
2 Eier
20 g Puderzucker

Zubereitung:

  • Margarine in einem Topf zum Schmelzen bringen.
  • Die Amarettini in einen sauberen Gefrierbeutel legen und mit dem Nudelholz so lange darüber rollen bis staubfeine Brösel entstanden sind.
  • Die Goji-Beeren klein schneiden, je nach Größe halbieren oder dritteln.
  • Die Schokolade mit einem Messer in kleine Stücke schneiden.
  • Butter mit den beiden Eiern, Joghurt, Mehl und Puderzucker verrühren.
  • Die Schokolade und die Beeren unter den Teig heben.
  • Die Förmchen mit Margarine einfetten.
  • Den Teig auf die Förmchen verteilen.
  • Die Gugl im nicht vorgeheizten Bratrohr 20 min bei 210°C (Ober- und Unterhitze, 2. Schiene von unten) backen.

Die Goji-Beeren wurden mir netterweise vom Online-Shop nu3* zur Verfügung gestellt. Dort sind auch weitere Infos über die Goji-Beeren zu finden.

Dauer: ca. 1 Stunde

* Werbung: Link zu meinem Kooperationspartner

2 comments

  1. Ahh! Was sehe ich denn da! Minigugelhupfe! :-))) Die sehen aber auch ganz niedlich aus!
    Saluti
    Ariane

    1. Danke, das freut mich, wenn sie dir gefallen :-)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.