Mango Sorbet

Mango Sorbet

Zutaten (2 Portionen):
80 ml Multivitaminsaft
1/2 Mango

Zubereitung:

  • Die Mango schälen, in kleine Stücke schneiden und einfrieren.
  • Den Multivitaminsaft ca. 3,5 Stunden einfrieren, so dass er leicht angefroren ist, aber noch nicht die Konsistenz von Wassereis hat.
  • Die Mango ca. 15 min vor der Zubereitung des Sorbets aus dem Gefrierschrank nehmen. Den angefrorenen Multivitaminsaft erst heraus stellen, wenn das Sorbet hergestellt werden soll.
  • Mangostückchen und gefrorenen Multivitaminsaft pürieren.

Dauer: 5 Minuten

6 comments

  1. Bin begeistert. Koche mit Sicherheit einige Rezepte nach.
    Esi und Bubi läuft das Wasser im Mund zusammen .
    Memel

    1. Das freut mich!

  2. Hi Melanie,
    seit ich in Indonesien war, liebe ich Mangos. Irgendwie haben sie mich in Deutschland nie angemacht. Momentan liebe ich Mangos in jeder Form. In Südostasien sind sie viel süßer als hier habe ich festgestellt. Dort kann man sich am Straßenrand einen Mango-Smoothie machen lassen und da ist wirklich eine ganze Mango drin. Vor deinen Augen zubereitet. Herrlich lecker. Wie gesagt, „Hauptsache Mango“ lautet es im Moment bei mir. Dein Rezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren.

    Schöne Grüße,
    Stefanie

    1. Hi Stefanie,
      so ist es leider oft mit „exotischem“ Obst und Gemüse. Wenn man es einmal im Herkunftsland gegessen hat, dann fragt man sich, was uns in Deutschland eigentlich immer angedreht wird. Das hat mit dem, was man dort frisch vom Baum oder Strauch bekommt, überhaupt nichts mehr zu tun.
      Viele Spaß beim Ausprobieren! 🙂
      LG Melli

  3. Das sieht lecker aus und das Rezept ist ja wirklich sehr einfach.
    Ich wäre ohne Deine Inspiration niemals auf die Idee gekommen, Saft einzufrieren und danach zu pürieren, damit ich ein Sorbet erhalte.
    Vielen Dank dafür!!!
    Liebe Grüße
    Regina

    1. Hi Regina,
      ich friere öfters Saft ein und esse ihn dann als Eis oder eben als Sorbet. Das funktioniert mit allen Säften, die geschmacksintensiv sind, wie z.B. Kirschsaft, Multivitaminsaft,… Denn durch die Kälte verlieren sie an Geschmack. Orangensaft eignet sich deshalb leider nicht so gut.
      LG Melli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.