Olivenöl von elèe – mit Gewinnspiel

Mögt ihr Olivenöl genau so gerne wie ich? Auch wenn ich ein großer Fan von anderen Ölsorten wie z.B. Walnussöl oder Pistazienöl bin, kehre ich doch gerne immer wieder zu meinem geliebten Olivenöl zurück.

elèe Olivenöl

Vor ein paar Wochen stand ich an der Supermarktkasse. Die Kundin vor mir unterhielt sich gerade mit der Kassiererin über Olivenöl. Sie wolle am Abend einen Salat zubereiten, den sie in irgendeiner Zeitschrift entdeckt habe und sei unsicher, welches Olivenöl sie denn kaufen solle. Da gäbe es ja so viele verschiedene im Regal und die hätten alle so unterschiedliche Preise. Ob die Kassiererin denn meine, sie könne das Olivenöl der Marke XYZ (das war eines aus dem mittleren Preissegment) kaufen und für den Salat verwenden. Sie habe zu Hause nämlich nur eines von der günstigsten Sorte, ob man das stattdessen eventuell auch nehmen könne. Im Rezept würde nämlich stehen, man solle „gutes Olivenöl“ verwenden und jetzt sei sich sich nicht sicher, welches sie denn verwenden solle. Daraufhin meinte die Kassiererin, da brauche sie doch kein teures kaufen, es sei doch nur Olivenöl. Das billige zu Hause würde auch ausreichen.

Ich war ehrlich gesagt ziemlich sprachlos als ich die Reaktion der Kassiererin gehört habe. Gerade bei einem Salat ist es meiner Meinung nach entscheidend, dass man eben kein billiges Olivenöl verwendet. Das Dressing kann aus einem einfachen Salat einen langweiligen Salat machen oder ihn in etwas einzigartiges verwandeln, von dem man gar nich genug bekommen kann. Denn Olivenöl ist nicht gleich Olivenöl. Da gibt es gewaltige Qualitätsunterschiede. Die billigen Olivenöle, die ich bislang probiert habe, hatten für mich immer eine leichte Tendenz Richtung bitter und haben deshalb jedes noch so tolle Gericht geschmacklich abgewertet. Hochwertiges Olivenöl hingegen kann mild oder würzig schmecken, es kann eine nussige, eine fruchtige oder eine leicht scharfe Note haben. Ihr seht schon, mit dem Olivenöl ist es wie mit Wein. Es gibt nicht DAS Olivenöl so wie es nicht DEN Wein gibt. Beide können so vielfältig im Geschmack und auch in der Verwendung sein.

Die besten Olivenöle habe ich bislang immer direkt in Italien oder Griechenland gekauft und dann gleich in größeren Mengen mit nach Hause gebracht. Denn die ganzen Sorten, die man im Supermarkt kaufen kann, fand ich bislang alle geschmacklich sehr enttäuschend. Warum ich euch das alles erzähle? Ich wurde gefragt, ob ich das Olivenöl von elèe* testen möchte. Das aus Griechenland stammende Olivenöl schmeckt im ersten Moment sehr mild und fruchtig und entwickelt erst dann seine scharfe Komponente. Ich finde es paßt deshalb sehr gut in ein selbst gemachtes Pesto oder natürlich auf einen Salat. Denn dort kann es seinen tollen Geschmack komplett entfalten. Etwas schade finde ich allerdings, dass das Olivenöl nur in 250 ml Flaschen erhältlich ist. Die Menge hält bei mir leider nie sehr lange, da ich Olivenöl viel zu gerne verwende.

Wollt ihr auch in den Genuss des Olivenöls von elèe* kommen und euch selbst ein Bild über dessen Geschmack machen? Dann seid ihr hier genau richtig. Ich verlose vier Flaschen mit jeweils 250 ml Olivenöl. Was ihr dafür machen müsst? Schreibt mir in einem Kommentar, für welche vegetarischen Gerichte ihr am liebsten Olivenöl verwendet.

Teilnahmebedingungen Gewinnspiel:

  • Ich verlose jeweils eine 250 ml Falsche Olivenöl von elèe* an vier meiner Leser.
  • Teilt mir in einem Kommentar unter diesem Artikel mit, für welche vegetarischen Gerichte ihr am liebsten Olivenöl verwendet. Wichtig ist hierbei, dass ihr eure E-Mail-Adresse in der Kommentarfunktion mit angebt, damit ich mit dem Gewinner Kontakt aufnehmen kann, um seine Post-Adresse zu erfragen, an die der Gewinn geschickt werden soll. Eure Post-Adresse wird nur an elèe* weitergegeben, um euch euer Olivenöl zuzusenden.
  • Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können müsst ihr eine Postadresse in Deutschland haben.
  • Das Gewinnspiel endet am 02.04.2017 um 23:59. Unter allen Teilnehmern werde ich nach Ablauf des Gewinnspieles mit einem Zufallsgenerator die vier Gewinner auslosen.
  • Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.

Viele Glück!

* Werbung: Link zu meinem Kooperationspartner

Update: Folgende Teilnehmer haben jeweils eine Flasche Olivenöl gewonnen, herzlichen Glückwunsch! Ich schreibe euch gleich noch eine Email.

  • Doreen (Kommentar vom 26.03.2017, 18:10)
  • Reni (Kommentar vom 28.03.2017, 03:07)
  • Ilka (Kommentar vom 29.03.2017, 19:57)
  • Katha (Kommentar vom 29.03.2017, 22:01)

120 comments

  1. Wir haben nur Olivenöl von Italien. Es ist wirklich klasse und kein Vergleich von billigem.

    Lg Jasmin

  2. ich liebe olivenöl als dressing für blattsalat (den ich natürlich noch mit anderem gemüse aufpeppe)

  3. Oh, für ein gutes Olivenöl hüpfe ich gerne in den Lostopf. Es ist aber schwer zu sagen, wofür ich es benutze – denn im Grunde brauche ich es für (fast) alles. Besonders wichtig finde ich ein gutes Olivenöl nicht nur an Salatdressings, sondern auch bei Pesto.

    1. Hi Susanne,
      ich habe einmal Pesto mit einem qualitativ nicht so hochwertigen Olivenöl zubereitet und war sehr enttäuscht vom Geschmack. Das passiert mir nie wieder. 😉
      LG Melli

  4. Stefanie Jacobsen-Schallert

    Ich verwende Olivenöl sehr gerne in einem griechischen Salat. Verzichten möchte ich aber auch nicht drauf in meinem Basilikumpesto. Schlechtes Öl würde da meines Erachtens alles verderben. LG Steffi

    1. Hi Stefanie,
      das stimmt. Bei Pesto, egal ob mit Basilikum oder getrockneten Tomaten oder ein ganz anderes, entscheidet das Öl darüber, ob es ein gutes oder ein nur akzeptables Pesto ist.
      LG Melli

  5. Ich lege gerne getrocknete Chilis & Knoblauch in Olivenöl ein. Zwei Wochen ziehen lassen und auf meine Veggie-Pizza träufeln. Damit’s schön scharf wird. Im Moment habe ich außerdem Orangenzeste eingelegt. Ma sehen, wie der Salat damit schmeckt 🙂 Olivenöl ist schon was Feines!

    1. Hi Tina,
      oh ja, Olivenöl mit getrockneten Chilis und Knoblauch ist etwas richtig leckeres.
      LG Melli

  6. Hallo. erstmal muss ich sagen …ein wirklich toller Beitrag hier von dir! Ich liebe gute Öle, auch mein Favorit ist das Olivenöl. Ich lasse es immer von meinem Weinlieferanten mit anliefern, meins kostet 14,99 Euro.

    Am liebsten mag ich Spaghetti nur mit frischem Knoblauch und einem großzügigem Schluck bestem Olivenöl!

    1. Hi Anja,
      dieses Gericht liebe ich auch total. Von den Zutaten und der Zubereitung ist es total simpel, aber der Geschmack ist einfach umwerfend.
      LG Melli

  7. Oh, das klingt gut! Bisher hat mich nämlich noch kein Olivenöl aus dem Supermarkt so richtig überzeugen können. Bin dann immer zum Rapsöl zurück
    Ich verwende Olivenöl z.B. für eine Auberginen-Kartoffellasagne, zum Einölen der Auberginen.

    1. Hi Daniela,
      obwohl ich es liebe, verschiedene Öle auszuprobieren, mit Rapsöl kann ich nicht wirklich viel anfangen. Keine Ahnung, woran das liegt 😉
      LG Melli

  8. Feldsalat mit z.B. Granatapfel-Vinaigrette

  9. Gerne dabei

  10. Gerlinde Kaneberg

    da ich es noch nicht kenne,wär es top

  11. Sehr gerne würde ich eine Flasche Olivenöl gewinnen. Es gibt nichts leckeres als das Öl der Oliven

  12. Ich mache am liebsten Salate mit Olivenöl. Unser Favorit ist mit Tomaten, Gurken, Oliven und Schafskäse.

    1. Hi Heike,
      den griechischen Salat, den du beschreibst, esse ich auch total gerne. Da würde Olivenöl aus Griechenland natürlich perfekt dazu passen. 😉
      LG Melli

  13. gutes Olivenöl… klar, zum Salat. Aber auch im Petersilienpesto ist es ganz wichtig, auf der cremigen Kichererbsensuppe macht es sich soll und auf dem marokkanischen Omelett auch. Für diese Gerichte verwende ich immer unser bestes Olivenöl, was an Bord ist.
    Liebe Grüße, Doreen

    1. Hi Doreen,
      oh, so viele tolle Vorschläge für die Verwendung von Olivenöl. Da könnte ich mich gar nich entscheiden, was ich zuerst essen möchte 😉
      LG Melli

  14. will mal neues ausprobieren, DANKE

  15. Olivenöl mag ich besonderen gern zu Tomaten-Paprika-Salat, der besonders gut mit den Produkten aus dem eigenen Garten schmeckt.

    1. Hi Elke,
      Salat aus eigenem Anbau und hochwertiges Olivenöl – ein perfektes Essen für den Sommer! 😉
      LG Melli

  16. Wahnsinn, die Reaktion der Kassiererin… 😀 Auch ich habe verschiedene Olivenöle zu Hause. Ich kaufe nicht durchweg „sehr gute Olivenöle“, hab auch immer mal ein günstiges dabei. Aber für einen leckeren grünen Salat greife ich gerne zu dem Besseren.
    Lieben Gruß
    Saskia

    1. Hi Saskia,
      grüner Salat und Olivenöl passt total gut zusammen. Dazu noch ein leckeres Baguette und fertig ist ein sommerliches Abendessen, wenn es abends mal wieder wärmer ist. 😉
      LG Melli

  17. Hallo
    wir benutzen Olivienöl am liebsten zu Tomatensalat.
    Viele liebe Grüße von unserer Familie
    PS: Sehr schöne Seite werden sie jetzt öfter besuchen!

  18. Hallo
    wir benutzen Olivienöl am liebsten zu Tomatensalat.
    Viele liebe Grüße von unserer Familie
    PS: Sehr schöne Seite werden sie jetzt öfter besuchen!

    1. Hi Michaela,
      das mag ich auch total gerne. Einfach ein Tomatensalat, ein gutes Olivenöl, etwas Balsamicoessig und das Essen ist perfekt!
      LG Melli

  19. für meine Mum wäre das super 😉

  20. würde ich gerne gewinnen

  21. Kornelia Schmid

    Würde gerne mitmachen tolles Gewinnspiel.Danke

  22. Tomaten mit Schafskäse überbacken, darüber Olivenöl geträufelt….. einfach nur lecker!

  23. Kurz und knapp, ich würde mich riesig über diesen Gewinn freuen.

  24. Natürlich für Salate

  25. jetzt im frühling und sommer grillen wir öfters gemüse,avocado meistens, das olivenöl wäre toll zum marinieren.

  26. Ich habe das auch schon oft gemerkt dass günstiges Olivenöl echt total oft bitter wird. Ich verwende Olivenöl meistens für Tomaten-Mozzarella oder Penne Aglio e Olio und da merkt man den Unterschied sehr stark. Solche Sachen und auch zB Parmesan kaufe ich fast immer direkt in Italien da man hier meistens noch immer die beste Qualität bekommt! Für Salat verwende ich so oder so Kernöl (wie könnte ich auch anders als Steirerin ;D )

    Viele Grüße
    Denise von
    http://www.lovefashionandlife.at

  27. Ich finde Ratatouille mit einem sehr guten Olivenöl ausgesprochen lecker

  28. Unser Olivenölverbrauch ist gewaltig, auch wenn ich noch andere Öle wie Kürbiskern-, Walnuss- oder Sonnenblumenöl auf Vorrat habe. Aber meistens muss es Olivenöl sein, zum Beispiel vorhin zum Abendessen für den Bulgursalat, den es jetzt bei warmer Witterung wieder häufiger gibt. Oder einfach mit ein wenig Meersalz um rohe Gemüsesticks zu dippen. Oder für Fenchensalat. Oder in Naturjoghurt mit Salz, Pfeffer und Cayenne eingerührt… es gibt bei uns soviele Lieblingsgerichte mit Olivenöl 😉
    Über ein Fläschchen von elée würde ich mich natürlich freuen!
    Liebe Grüße
    Salvia von Liebstöckelschuh

  29. Ich persönlich liebe Olivenöl!
    Egal ob zu warmen Brot oder im Salat, ich finde gutes Olivenöl ist der Hammer!!
    Ich selbst liebe es Bruschetta zu machen, einfach die Mischung auf warmen und krossem Brot ist mein Favorit.
    Dazu serviere ich gerne Serrano Schinken und Tomaten eingelegt in Olivenöl und natürlich nicht zu vergessen, Olivenöl extra, damit man das Brot dippen kann *-*

    Liebst, Malin

  30. Spaghetti aglio, olio e peperoncino und Salat, da gehört unbedingt gutes Olivenöl dazu

  31. In unseren Couscous kommt nur bestes Olivenöl

  32. Bei mir in der Küche nur Olivenöl…

  33. Ich verwende Olivenöl bei allen meinen Salaten!

  34. Für Blattsalate und Gemüsepfännchen.

  35. Zu Caprese. Olivenöl aus Italien ist wirklich das Beste.

  36. Als Dressing für den Salat, im Pesto, oder einfach um mal eine Scheibe Brot anzubraten

  37. Für leckeres Pfannengemüse

  38. Ich richte gerne Tomate und Mozzarella auf einem Teller an und gebe Olivenöl und Balsamico-Creme darüber. Falls ich gerade Basilikum da haben, kommen da natürlich auch noch ein paar Blättchen dazu – yummy!

    LG
    Sabine

  39. Am liebsten nehme ich Olivenöl für einen Tomaten Mozzarella Teller mit Basilikum. Einfach nur lecker.

  40. Ich esse sehr gern Tomatensalat und dazu verwende ich gern Olivenöl.

  41. Für Pesto verwenden wir Olivenöl, oder auch für Salate und für das Bad der Kinder da sie eine sehr empfindliche Haut haben

  42. Oh wie toll.
    Ich liebe Olivenöl einfach mit einem frischen Baguette zum eintunken sehr 🙂
    Da muss es aber ein wirklich gutes und leckeres sein.
    VG Anna

  43. Stefan Doblinger

    Hallo Chilis mit Knoblauch in Olivenöl und die Spaghetti dazu reicht scho
    eine schöne Zeit
    stefan

  44. Wir verwenden Olivenöl hauptsächlich für Salate.
    Sehr gerne Tomate Mozerella oder ein Ruccola-Satal mit Grana padano

  45. für Tomate Mozzarella unversichtbar!!

  46. oooh,wie toll 🙂 wir verwenden nur Olivenöl 🙂 alle frischen Salate werden mit Olivenöl angerichtet und die Steaks werden in Olivenöl gebraten 🙂 Zur Grillzeit-einfach Toast grillen-mit einer Knoblauchzehe bereiben,etwas salzen und dann mit Olivenöl beträufeln 🙂 einfach nur lecker!!!

  47. Herzlichen Glückwunsch zum Blog , ich liebe Olivenöl und würde dieses gerne ausprobieren

  48. Hallo Melli,
    ich gebe dir recht. Bei Olivenöl ist die Qualität wirklich wichtig. Ich liebe ein selbstgemachtes Pesto mit einem guten Olivenöl. Zum Beispiel Rucola-Walnuss. Ein echter Klassiker.
    Das Beste Olivenöl, das ich bis jetzt hatte, habe ich von einer Kollegin bekommen. Aus den eigenen Oliven ihrer Eltern hergestellt. Das Öl konnte bis jetzt nichts toppen.
    Lg, Inger

  49. Alle loben in den Kommentaren, wie hochwertig das Olivenöl ist.
    Würde mich freuen, wenn ich das auch mal testen dürften, daher mache ich hier gerne bei Gewinnspiel mit.

    Liebe Grüße,
    Jenny

  50. Ein gutes Olivenöl veredelt jeden tollen Salat.

  51. Sieglinde Ernst

    für unsere Salat-Dressings kommt nur Olivenöl in die Schüssel 🙂

  52. Ich benutze Olivenöl für Tomatensalat

  53. Hallochen,
    Olivenöl aus dem Supermarkt kommt mir nicht ins Haus,alleine schon weil ich erfahren habe,
    dass es nie ganz frisch ist,sondern ein Gemisch mit dem Olivenöl vom Vorjahr,oder mit anderen
    Olivenölen gemischt wird.
    Ich beziehe schon seit Jahren mein Olivenöl aus einem kleinen Shop, der auch einen Laden in
    Bamberg betreibt. Ich bin finanziell nicht gut gestellt,aber es kommt immer darauf an,
    wie und wo man seine Prioritäten setzt.Und für ein gutes Olivenöl bezahle ich dann auch gern
    mehr,als es im Supermarkt kostet.
    Ich träufle gern Olivenöl nach der Zubereitungsphase direkt frisch aufs Essen,am liebsten auf
    Nudeln mit knackig gebratenen Gemüse.
    Liebe Grüße
    Reni

  54. Ich liebe Ofengemüse mit Meersalz und tollem Olivenöl (holen wir jedes Jahr vom Olivenbauer am Gardasee). Ich denke, das würde auch mit Deinem Olivenöl super schmecken. Dazu gibt’s noch Lachs und einen schönen gemischten Blattsalat!

  55. Olivenöl mag ich am liebsten zu Antipasti
    VG Kristin

  56. ich liebe olivenöl ,für salat einfach traumhaft lecker.wäre toll zu gewinnen

  57. Gutes Olivenöl verwenden wir für Salate, aber auch ein paar Tropfen auf ein gegrilltes Stück Fleisch schmeckt herrlich –
    das elèe-Olivenöl kenne ich nicht, daher würde ich es liebend gerne einmal testen – bisher verwenden wir nur selbstproduziertes von Freunden, die in Süditalien ein Olivenfeld besitzen

  58. Tanja Hammerschmidt

    Das ist ein toller Preis und eine schöne Aktion. Vielen lieben Dank dafür. Ich mache sehr gerne mit und wünsche allen viel Glück!! Ich verwende gerne das Rapsöl mit Buttergeschmack, was ich wirklich sehr liebe 🙂 mein liebstes vegetarisches Gericht wäre Linguine ai funghi… Pasta und Pilze, ich liebe es <3
    lg rockstar84@gmx.de

  59. Für leckere Nudelgerichte verwende ich es am liebsten.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  60. Helge Mildenberger

    Wir verwenden es vor allem für eigene Tomaten, gerne aber auch „pur“ mit Salz zum Brot-dippen:)

  61. Liebe Melli, Olivenöl nehme ich für fast alles, ein „Hieb“ davon rundet den Geschmack oft ab. Als Beispiel würde ich mal das Unkraut-/Gierschpesto nennen.
    Viele Grüße, Ilka

  62. Wir nehmen sehr gerne olivenöl. Es darf bei uns in der Küche nicht Fehlen.

  63. Huch, da bleibt einem ja wirklich die Spucke weg… ich stimme dir zu, gerade beim Salat ist der Unterschied von einem sehr einfachen zu einem guten Öl entscheidend. Und wenn ich mir gerade überlege wo es noch wichtig ist – bei einer richtig leckeren Pasta con olio mit ein paar frischen Kräutern, Knofi und Chili!

    Liebe Grüße,
    Katha

  64. Ich verwende Olivenöl sehr gerne für mediterrane Salate

  65. Salate und Tomate/Mozzarella

  66. Wir verwenden auch ein gutes kaltgepresstes Olivenöl. Da das nicht zu hoch erhizt werden darf, nutzen wir es i.d.R. für kalte Gerichte oder vor dem Servieren, wenn die Gerichte abgekühlt sind. Perfekt passt es zu Salaten oder Broten wie Fukatscha. Zuletzt haben wir es genutzt um eine entäuschende Pizza vom Lieferservice aufzubessern.

  67. Nudeln aglio e olio ist das einfachste Gericht, das ich am leckersten finde 🙂

  68. Wir benutzen ein Olivenöl aus Italien.
    Man merkt schon Geschmacksunterschied zu einem günstigen Öl.
    Wir essen Ölivenöl gerne an einem leckeren frischen Frühlingssalat.

  69. Olivenöl kommt in alle unsere Salate.
    Feldsalat, Tomaten-Käse-Salat
    und alle anderen

  70. unverzichtbar ist gutes Olivenöl für eine Caponata, das sizilianische Auberginen-Gemüse – oder ist das ein salat? Jedenfalls unvorstellbar ohne gutes Olivenöl.

  71. Ich finalisiere viele Gerichte , vor allem Pasta, mit einem Schuß Olivenöl, als Geschmacksgeber.
    LG
    Petra

  72. Ich verwende Olivenöl sehr gerne in einem griechischen Salat und zu Pasta.
    Würde mich sehr freuen.

  73. Bärlauchrisotto

  74. Genuss ohne Olivenöl kann mir nicht vorstellen, an alle Salate kommt bei mir Olivenöl, ein Spritzer auf Cremesuppen (Tomate, Zuccini..) Wenn ich meine verschiedenen Pestos mache …

  75. für alle möglichen Salate

  76. Ich liebe es mein Ofengemüse (Kartoffeln, Paprika, Zucchini, Lauch, Zwiebeln und Knoblauch) mit etwas Olivenöl zu veredeln.

  77. Am Liebsten für Salate und Feta muss immer mit dabei sein. Ein Salat ohne Feta ist kein Salat 😉

  78. Ich liebe Olivenöl,, nutze es für viele leckere Salate oder auch für Bandnudel-Gemüsepfanne,,, köstlich.
    Hüpfe gerne in den Lostopf und würde mich sehr freuen. Danke für das GEwinnspiel

  79. Für Salate und Nudelgerichte benutzen wir Natives Olivenöl

  80. Zu jeder Art von Pasta !

    LG

  81. Ich verwende Olivenöl bei fast allen Gerichten. Unverzichtbar ist es für mich im Salat, aber auch für selbstgemachtes Pesto und zum anbraten von Gemüse verwende ich es. Olivenöl ist eben ein echter Alleskönner. Lg Leonie

  82. Ich verwende Olivenöl am liebsten für Salate oder für meine Tomatenbaguettes

  83. Für einen Tomaten-Schafskäse-Nudelsalat. Da brauchts nur ein gutes Olivenöl,bissi Salz,Pfeffer und Oregano

  84. Wir nehmen Olivenöl generell am liebsten für Salate aller Art! Wir haben auch schon selbstgezogene Chillies oder Rosmarinzweige und auch frischen Knoblauch in Olivenöl eingelegt. Lecker!

  85. Sandra Grasmüller

    Vielen Dank für diese schöne Verlosungsaktion! Als alleinerziehende Mami freue ich mich immer über jede Überraschung und mache sehr gerne hier mit 🙂 * smile! ! .

  86. Für gutes Pesto oder Salat 🙂

  87. Ich nehme Olivenöl sehr gerne für Salate. LG Kerstin

  88. ich nehme es gerne zum Braten, für Gemüse, ein Gericht z. B. Nudeln Bolognese.

  89. Am liebsten verwende ich Olivenöl für Pesto alla Genovese.

  90. Olivenöl kommt bei mir in Salate

  91. Am liebsten mag ich Olivenöl auf Backkartoffeln geträufelt mit gutem groben Salz und Rucola

  92. Joachim Schmitz

    Wir nehmen nur griechisches Olivenöl – zum braten dass von Penny. Für Salate nehmen wir ein hochwertiges aus der Metro oder das selbst mitgebrachte. Wir lieben Tomatensalat mit Feta und Feldsalat. Wenn unser kleiner Enkel da ist auch ohne Feldsalat. Und hervorragend schmeckt frisches Graubrot in Olivenöl leicht angebraten. Dann vegetarisch mit Feta, Tomaten und Gouda nochmals im Backofen überbacken. Oder Hackfleisch oder Salami drunter. kali orexi

  93. Olivenöl mit Nudeln. <3 Einfach lecker und auch kalt super zum essen 🙂

  94. Olivenöl benutze ich z. B. für Salate und wenn es ein richtig gutes ist, so kommt es auch einfach mal so auf ein knuspriges Baguette….

  95. Am liebsten machen wir ein Salatdressing mit dem Olivenöl. 🙂

  96. GRIECHISCHEN SALAT

  97. Nichts geht über Olivenöl! Ich mache gerne Antipasti selber, wie zum Beispiel gebratene Zucchini, Paprika oder Aubergine mit Meersalz. Das schmeckt mit Olivenöl einfach köstlich!

  98. Für alle Salate benutzen wir es ich würde mich riesig freuen

  99. Maik Gerdelmann

    Unverzichtbar ist leckeres Olivenöl bei einer guten Bruschetta und Tomaten-Mozzarella Carpaccio.

  100. Ich benutze Olivenöl fuer alles .. Gemüse anbraten, ich backe damit die Spiegeleier, ich geb ein paar Tropfen davon ins Nudelwasser..

  101. Am liebsten verwende ich Olivenöl für Pasta mit Garnelen und Knoblauch

    bk@bcproject.de

  102. sonja schljapin

    Ich verwende Olivenöl gerne für Salate, Dressings, Pesto, Omelettes und habe es sogar schon für meine Haut und Leder verwendet!

  103. Ein gutes Olivenöl nutze ich vor allem für Antipasti. Leckere Zucchini in Kräutern und dem Olivenöl eingelegt. Einfach himmlisch und so schön leicht.

  104. Ich lieeebe Ofengemüse mit Olivenöl und Meersalz <3 Tolle Verlosung und ein schöner Gewinn Ich würde mich riesig über den Gewinn freuen . Deshalb versuche ich mein Glück und hoffe, die Glücksfee ist nun auch mal auf MEINER SEITE . Allen anderen wünsche ich trotzdem auch – VIEL GLÜCK <3

  105. Wenn ich noch Nudeln vom Vortag habe (ich koche meist immer zu viel 😉 ) brate ich die gerne mit Olivenöl in der Pfanne an, dazu einfach Tomatensauce mit, Kräutern + kleingeschnittenen Oliven – fertig. Perfekte Mahlzeit für mich wenns schnell gehen muss 😉

  106. Olivenöl mit Knoblauch, Chili, Garnelen und Nudeln <3 wow was für ein toller gewinn, das ist ja traumhaft, damit habt ihr euch selbst übertroffen <3 ihr drücke fest die DAUMEN; da ich nur noch FREUDENSPRÜNGE machen würde, wenn ich gewinne <3 wäre schön,wenn die Glücksfee mich auswählt, aber ich wünsche auch allen anderen viel Glück <3 danke für die fantastische aktion und eine wunderschöne,sonnige woche <3

  107. Ich habe dieses Jahr Olivenöl eines Bauern in Kroatien nutzen dürfen, habe vor ein paar Tagen eines aus Italien bestellt, hoffe das ist ebenso lecker… Im Supermarkt kaufe ich gar keins mehr…

    Würde mich freuen das aus Deinem Gewinnspiel probieren zu dürfen. Bin noch auf der Suche nach dem perfekten Öl, das aus Kroatien wurde mir aus dem Urlaub mitgebracht, kann man leider nicht bestellen, bin jedenfalls nicht fündig geworden und das war echt voll gute Qualität.

    LG
    Nicole

    1. Im Möhrensalat möchte ich das gerne testen 🙂

  108. olivenöl mit baerlauch

Schreibe einen Kommentar zu Lars Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.