Orangen-Vanille-Eis

Orangen-Vanille-Eis

Zutaten (3 Portionen):
150 ml Milch
1 Vanilleschote
3 TL Vanillezucker
75 ml Sahne
2 EL Orangensaft

Zubereitung:

  • Eine Orange schälen, filetieren, in kleine Stücke schneiden und einfrieren.
  • Die Vanilleschote der Länge nach halbieren, mit einem Messer das Vanillemark heraus kratzen und in einem Topf zusammen mit der Milch und dem Zucker kurz aufkochen lassen.
  • Sobald die Vanillemilch abgekühlt ist, die Sahne aufschlagen, unter die Milch heben und zusammen für ca. 1 Stunde in einem Metalltopf ins Gefrierfach stellen.
  • Nachdem die Vanillemilch ca. 1 Stunde gefroren ist, diese mit einem Schneebesen durchrühren, die Orangen aus dem Gefrierfach nehmen und ca. 20 min antauen lassen.
  • Die Orangen zusammen mit dem Orangensaft mit einem Pürierstab cremig pürieren.
  • Die Orangenmasse unter die mittlerweile angefrorene Vanillemilch heben, mit dem Schneebesen gründlich durchmischen und nochmals ca. 1,5 Stunden ins Gefrierfach stellen und dabei ca. alle 30 min kurz durchrühren.

Dauer: ca. 4 Stunden

Wenn man die ausgekratzten Hälften der Vanilleschote in ein komplett mit Zucker gefülltes Schraubglas steckt, erhält man nach einigen Tagen einen sehr leckeren Vanillezucker.

Dieses Rezept nimmt an dem Kochevent EISgekühlt teil.
Blog-Event LXXVIII - EISgekühlt (Einsendeschluss 15. Juni 2012)

4 comments

  1. Sieht super lecker aus und werde ich bestimmt auch ausprobieren! Sicher sehr erfrischend wenns mal wieder wärmer wird. : )

    1. Danke schön.
      Ein Eis ist im Sommer schon was feines 😉

  2. Was die Eis-Experimente angeht, kann ich mir ja einiges von Dir abgucken 🙂

    1. Das freut mich. Die nächsten Tage sind noch einige Varianten geplant. Der Sommer hat ja noch nicht mal richtig begonnen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.