Paccheri-Auflauf

Paccheri-Auflauf

Zutaten (2 ovale Auflaufformen 14 cm x 21 cm):
100 g Ricotta
9 Cocktailtomaten
160 g Zucchini
1 milde grüne Peperoni
5 Basilikumblätter
1 Zweig Zitronenthymian oder Thymian
Pfeffer
3/4 TL Salz
22 Paccheri
6 schwarze Oliven
400 g stückige Tomaten
120 g geriebener Edamer

Zubereitung:

  • Tomaten, Zucchini und Oliven in kleine Stücke schneiden.
  • Peperoni in dünne Ringe schneiden.
  • Thymianblätter vom Zweig zupfen.
  • Basilikum in kleine Streifen schneiden.
  • Tomaten, Ricotta, Zucchini, Peperoni, Oliven, Basilikum und Thymian vermischen und mit Pfeffer und 1/2 TL Salz abschmecken.
  • Die rohen Paccheri mit dieser Masse füllen und nebeneinander liegend auf die beiden Auflaufformen verteilen.

Paccheri-Auflauf gefüllt

  • Die stückigen Tomaten auf den Paccheri verteilen. Dabei werden ca. 2/3 der Nudeln mit Flüssigkeit bedeckt. Falls dies aufgrund der Auflaufformgröße nicht der Fall ist, evtl. ein bißchen mehr verwenden, da die Nudeln ansonsten nicht weich werden.
  • Die stückigen Tomaten mit 1/4 TL Salz und Pfeffer würzen.
  • Alles mit Edamer bestreuen.
  • Den Auflauf im nicht vorgeheizten Bratrohr auf der mittleren Schiene bei 200°C Umluft für ca 35 min backen.

Dauer: ca. 1,5 Stunden

2 comments

  1. Verdammt, jetzt hab ich Hunger 🙂
    Kenne das ganze nur mit Spinat-Käse-Füllung – aber diese Zusammenstellung der Füllung ist ideal, hab ich alles im Garten – bis auf die Oliven und den Käse 😉

    LG
    Udo

    1. Freut mich, wenn es dir gefällt. Da hilft nur eins: ab in den Supermarkt und den Garten plündern 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.