Selbst gemachte Steinpilz-Fettuccine

selbst gemachte Steinpilz-Fettuccine

Zutaten (2 Portionen):
10 g getrocknete Steinpilze
200 g Weizenmehl (Type 405)
2 Eier
2 EL Olivenöl
1 TL Salz

Zubereitung:

  • Die getrockneten Steinpilze nicht einweichen, sondern mit einer Mühle ganz fein mahlen. Im besten Fall bestehen die Steinpilze nur noch aus Pulver.
  • Steinpilzpulver, Mehl, Eier, Olivenöl und Salz mit einem Mixer gut miteinander verrühren bis ein glatter Teig entsteht.
  • Den Teig für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Der Teig kann nun zu Fettuccine verarbeitet werden. Wie dies mit und ohne Nudelmaschine funktioniert, habe ich bereits hier ausführlich beschrieben.
  • Die Nudeln im Salzwasser al dente kochen. Das sind je nach Trocknungsgrad der Fettuccine 3-5 min.

Dauer: 3 Stunden (inkl. Wartezeit)

6 comments

  1. Einfach und doch wieder anders. Einfach genial was wir alles aus Mehl machen können. Sieht sehr gut aus.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag.
    Anna

    1. Da hast du Recht. Mit Mehl kann man die unterschiedlichsten leckeren Gerichte zaubern.

  2. Oh, ich habe neulich Pfifferlinge getrocknet, das dürfte genauso lecker werden. Eine Mühle habe ich zwar nicht, aber hoffentlich tut es auch der Mixer.

    1. Jetzt hast du mich auf eine tolle Idee mit den Pfifferlingen gebracht :-)
      Die Pilze müssen einfach ganz klein werden.

  3. Das ist ja mal genial… kommt unbedingt auf die to-do Liste!

    1. Das freut mich! :-)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.