Spaghetti Aglio e Olio

Spaghetti Aglio e Olio

Zutaten (2 Portionen):
300 g Spaghetti
10 EL OLivenöl
5 große Knoblauchzehen
1 getrocknete Chilischote (je nach Schärfe und Größe evtl. mehr oder weniger)
6 Petersilienstängel
Pfeffer
1/2 TL Salz
geriebener Parmesan

Zubereitung:

  • Die Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente kochen.
  • Die Knoblauchzehen schälen und in ganz kleine Stücke schneiden.
  • Die Chilischote vom Strunk entfernen und klein schneiden.
  • Die Petersilienblätter von den Stängeln entfernen und die blätter klein hacken.
  • Das Öl, erst kurz bevor die Nudeln fertig sind, in einer großen Pfanne auf kleiner Flamme erhitzen. Die Pfanne muss so groß sein, dass später alle Nudeln hinein passen.
  • Chili, Petersilie, Pfeffer und Salz in das Öl geben.
  • Den Knoblauch auf kleiner Flamme im Öl gelbgold anbraten. Dabei aufpassen, dass er nicht verbrennt. Das kann schnell gehen!
  • Die Nudeln nun schnell in die Pfanne geben und alles sehr gründlich durchmischen.
  • Frisch geriebener Parmesan paßt sehr gut zu diesem Gericht.

Dauer: 30 Minuten

10 Gedanken zu “Spaghetti Aglio e Olio

  1. So einfach – so lecker!! ich liebe ja solche Gerichte über alles <3 Sieht super aus, da schlägt mein Pasta-Herz gleich wieder höher :) Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünsche ich dir ! Ann-Katrin

    • Wir machen (wenn vorrätig) immer noch ein paar fein gehackte Sardellenfilets zum Knobi. Und ne Prise Fleur de Sel. gibt noch eine feine salzige Note

  2. Die Chili-schote war mir neu! Werde ich beim nächsten Mal auf jeden Fall probieren. Ich esse mit meinem Freund zusammen für gewöhnlich 500g Spaghetti :-D (ich hoffe, das Ganze bleibt figurtechnisch weiterhin unbemerkt :-)).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


− 1 = sechs

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>