Brot mit Avocado und Tomate

Brot mit Avocado und Tomate

Zutaten:
Brot
Avocado
Zitronensaft
Cocktailtomaten
Pfeffer
Salz

Zubereitung:

  • Die Avocado vorsichtig mit einem Messer schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Wichtig ist, dass die Avocado schon reif und weich ist.
  • Die Avocadoscheiben auf die Brotscheiben legen.
  • Die Avocado mit einem Spritzer Zitronensaft beträufeln.
  • Die Tomaten in Scheiben schneiden und auf das Brot legen.
  • Mit Pfeffer und Salz würzen.

Gemüse-Wraps mit Maiskolben und Guacamole

Gemüse-Wraps mit Maiskolben und Guacamole

Zutaten (4 Wraps):
4 Wraps
1 TL Olivenöl
1 3/4 kleine Zwiebel
1 kleine rote Paprika
4 Champignons
10 Cocktailtomaten
1/2 TL Salz
1/2 TL süßes Parprikapulver
Pfeffer
3 EL Dosenmais
100 g geriebener Edamer

Zubereitung:

  • Die Zwiebeln schälen, in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne im Olivenöl leicht andünsten.
  • Die Paprika von den Kernen befreien, ebenso wie die Champignons in kleine Würfel schneiden und zu den Zwiebeln in die Pfanne geben.
  • Die Tomaten in kleine Würfel schneiden und zusammen mit Mais, Edamer, Salz, Pfeffer und Paprikapulver für ca. 5 min zum Rest in die Pfanne geben.

Maiskolben (2 Stück):
2 Maiskolben
1 TL Salz
20 g Butter

Zubereitung:

  • Einen Topf mit Wasser erhitzen.
  • Salz zum Wasser hinzufügen und die Maiskolben darin 20 min kochen.
  • Die Maiskolben aus dem Wasser nehmen, die Endstücke an beiden Seiten abscheinden und in der Mitte halbieren.
  • Die Butter in einer Pfanne zum Schmelzen bringen.
  • Die Maiskolben von allen Seiten kurz anbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und an jedem Ende einen halben Zahnstocher mit der Spitze voran hinein stechen, damit er besser mit den Fingern gegessen werden kann.

Guacamole

Zutaten Guacamole (2 Portionen):
1 weiche (!) Avocado
3 Cocktailtomaten
1/4 kleine Zwiebel
Pfeffer
1/2 TL Salz
1/4 TL süßes Paprikapulver
2 TL Zitronensaft

Zubereitung:

  • Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Avocadofleisch in eine Schüssel geben.
  • Die weiche Avocado mit einer Gabel zu Mus zerdrücken.
  • Tomaten und Zwiebel klein würfeln und mit Pfeffer, Salz, Paprikapulver und Zitronensaft unter die Avocado mischen.

Dauer insgesamt: ca. 1 Stunde

Kartoffelpizza mit Spargel und Avocado

Kartoffelpizza mit Spargel und Avocado

Zutaten Teig (2 Pizzen):
60 ml Milch
1 Packung Trockenhefe (oder 1/2 Würfel frische Hefe)
1/4 TL Zucker
160 g Kartoffeln
160 g Weizenmehl (Type 405)
Salz
Pfeffer
Olivenöl für das Blech und die Hände

Zutaten Belag:
4 dünne weiße Spargelstangen
1/2 Dose Pizzatomaten (120 g)
getrockneter Oregano
Pfeffer
Salz
4 Zehen confierter Knoblauch
60 g geriebener Mozzarella
6 Basilikumblätter
1/2 weiche (!) Avocado

Zubereitung:

  • Ein kleines Gefäß heiß ausspühlen, austrocknen und die Milch hinein gießen, damit sie ein bißchen erwärmt wird.
  • Hefe, Zucker und Salz zur Milch geben, umrühren und geschlossen an einem warmen Ort so lange stehen lassen bis sich in der Mischung Blasen gebildet haben.
  • Die rohen Kartoffeln reiben.
  • Die Kartoffeln, Mehl, Salz und Pfeffer zusammen mit der Hefemischung in eine größere Schüssel füllen und mit dem Mixer gut vermischen. Nicht darüber wundern, dass der Teig noch sehr flüssig ist.
  • Den Teig abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen bis sich sein Volumen ca. verdoppelt hat.
  • Zwei Bleche großzügig mit Olivenöl bepinseln.
  • Die Hände auch mit Olivenöl einölen und jeweils die Hälfte des Teiges auf ein Blech legen und mit den öligen Händen den Teig platt drücken, so dass er eine runde Form in der gewünschen Dicke erhält.
  • Die Tomaten auf den Pizzen verteilen und pfeffern und salzen sowie mit Oregano bestreuen.
  • Die Pizzen mit dem geriebenen Mozzarella belegen.
  • Den Spargel schälen, in ca. 3 cm lange Stücke schneiden und auf den Pizzen verteilen.
  • Die Avocado mit einem Messer halbieren und den Kern entfernen. Die benötigte Hälfte mit einem Löffel aushölen, in größere Stücke schneiden und auf die Pizzen legen.
  • Den confierten Knoblauch und die Basilikumblätter in kleine Stücke schneiden und auf die Pizzen legen.
  • Bei 210°C (Umluft) die Pizzen ca. 25 min im Bratrohr backen.

Dauer: ca. 2 Stunden