Tomatensuppe mit roten Linsen

Tomatensuppe mit roten Linsen

Zutaten (3 Portionen):
100 g rote Linsen
1 TL Olivenöl
1 kleine Zwiebel
500 g passierte Tomaten
0,25 l Wasser
1 EL gekörnte Gemüsebrühe
1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
Pfeffer
10 Basilikumblätter
1-2 TL Parmesan

Zubereitung:

  • Je nach Herstellungsart müssen die Linsen in Wasser eingeweicht werden. Dies auf der Verpackung nachlesen und die Linsen gegebenenfalls für ca. 10 Stunden in einer Schüssel mit Wasser einweichen.
  • Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelstückchen darin glasig andünsten.
  • Die passierten Tomaten dazu geben und mit einem Deckel abgedeckt zum Kochen bringen.
  • Das Wasser dazu geben und einmal aufkochen lassen.
  • Die Suppe mit gekörnter Gemüsebrühe, Kreuzkümmel und Pfeffer würzen.
  • Die Linsen in die Suppe geben und auf niedriger Flamme abgedeckt ca. 15 min köcheln lassen.
  • Das Basilikum klein schneiden und in den Topf werfen.
  • Den Parmesan mahlen und vor dem Servieren die Suppe damit bestreuen.

Dauer: 30 Minuten

Minestrone

Minestrone

Zutaten (3 Portionen):
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
2 große Tomaten
1/2 Dose weiße Bohnen (Abtropfgewicht 125 g)
750 ml Gemüsebrühe
1 Karotte
1 Kartoffel
2 EL Basilikumtomatenmark
10 EL passierte Tomaten
1 kleine Zucchini
50 g grüne Bohnen
70 g Gabelletti (Hörnchennudeln)
Pfeffer
Salz
6 EL geriebener Parmesan

Zubereitung:

  • Die Zwiebel und die Knoblauchzehen in kleine Stücke schneiden und im Öl glasig anbraten.
  • Die weißen Bohnen abwaschen, so dass die Soße aus der Dose nicht mehr an den Bohnen ist.
  • Die beiden Tomaten häuten. Dazu muss die Schale der einzelnen Tomaten mehrmals kreuzweise mit dem Messer ganz leicht eingeschnitten werden. Anschließend die Tomaten in eine Tasse legen und mit heißem Wasser übergießen. Solange warten bis die Schale ein bißchen aufgeplatzt ist. Anschließend die Tomaten aus dem Wasser nehmen und die Tomatenschale komplett entfernen.
  • Anschließend die Tomaten klein schneiden und zusammen mit den weißen Bohnen und der Gemüsebrühe in den Topf geben und mit Deckel auf dem Topf bei kleiner Flamme ca. 10 min garen.
  • Die Kartoffel und die Karotte schälen, in kleine Würfel schneiden und zusammen mit dem Tomatenmark und den passierten Tomaten in den Topf geben. Ca. 10 min köcheln lassen.
  • Zucchini würfeln, grüne Bohnen in ca. 1 cm große Stücke schneiden und zusammen mit den Nudeln in den Topf werfen.
  • Salz und Pfeffer dazu geben und weitere 10 min abgedeckt auf voller Flamme unter ständigem Umrühren kochen lassen.
  • Pro Portion 2 EL geriebenen Parmesan auf den mit der Minestrone gefüllten Suppenteller streuen.

Dauer: ca. 1 Stunde 15 Minuten

Chili sin carne

Chili sin carne

Zutaten (3 Portionen):
1 Zwiebel
1 EL Olivenöl
2 Dosen Kidneybohnen (Abtropfgewicht je Dose 255g )
1 Dose Mais (Abtropfgewicht 285 g)
1 Packung passierte Tomaten
1 orange Paprika
1 TL Salz
Pfeffer
1/2 TL süßes Paprikapulver
1/2 TL scharfes Paprikapulver
1/2 TL Chilipulver
1/2 TL gemahlener Kümmel

Zubereitung:

  • Die Zwiebel schälen, würfeln und in einem Topf im Olivenöl glasig anbraten.
  • Mais und Bohnen in ein Sieb geben und die Soße, in der sie in der Dose schwimmen, abwaschen.
  • Paprika würfeln.
  • Mais, Bohnen, Paprika und passierte Tomaten zu den Zwiebeln geben.
  • Gewürze hinzufügen und ca. 15 min köchen lassen und dabei regelmäßig umrühren.

Gut schmecken Creme Fraîche und Baguette dazu.

Dauer: ca 20 Minuten