Bruschetta con verdure grigliate – Geröstete Brotscheiben mit gegrilltem Gemüse

Bruschetta con verdure grigliate

Zutaten (4 Scheiben):
4 Baguettescheiben
40 g eingelegte, gegrillte Aubergine
80 g eingelegte, gegrillte Zucchini
50 g in Öl eingelegte getrocknete Tomaten
35 g gegrillte Paprika
5 Basilikumblätter
1 Zweig Thymian
evtl. Pfeffer
evtl. Salz

Zubereitung:

  • Die Baguettescheiben im Toaster oder im Ofen von beiden Seiten knusprig rösten.
  • Die Aubergine, Zucchini, Tomaten und Paprika würfeln und vermischen.
  • Die Basilikumblätter klein schneiden und zum Gemüse geben.
  • Die Thymianblätter vom Zweig abzupfen und ebenfalls unter das Gemüse mischen.
  • Je nachdem wie das Gemüse eingelegt wurde, muss noch mit Pfeffer und Salz nachgewürzt werden.
  • Die Gemüsemischung auf die Scheiben verteilen.

Dauer: 20 Minuten

Walnuss-Parmesan-Creme-Suppe

Walnuss-Parmesan-Creme-Suppe

Zutaten (2 Portionen):
180 g Walnüsse
3 confierte Knoblauchzehen
2 TL Knoblauchöl
75 ml Pinot Grigio
225 ml Gemüsebrühe
6 TL Sahne
6 Spritzer Zitronensaft
Pfeffer
Salz
6 TL geriebener Parmesan

Zubereitung:

  • Die Walnüsse ganz fein mahlen.
  • Das Knoblauchöl in einem Topf erhitzen.
  • Den confierten Knoblauch im Knoblauchöl mit einem Löffel zerdrücken und, sobald das Öl heiß ist, ein paar Sekunden anbraten. Dabei aufpassen, dass er nicht zu dunkel und bitter wird.
  • Die gemahlenen Walnüsse dazu geben und ca. 1 min unter regelmäßigem Umrühren anrösten.
  • Wein, Gemüsebrühe, flüssige Sahne, Zitronensaft, sowie Pfeffer und Salz dazu geben. Das Ganze gut umrühren und aufkochen lassen.
  • Zum Schluss den Parmesan dazu geben und schmelzen lassen.

Dauer: 20 Minuten

Clafoutis mit Tomaten

Clafoutis mit Tomaten

Zutaten (7 runde Förmchen mit 11 cm Durchmesser):
3 Eier
120 Weizenmehl (Type 405)
220 ml Milch
50 ml Olivenöl
70 g Parmesan
310 g Cocktailtomaten
5 Zweige Thymian
Pfeffer
Salz
Margarine

Zubereitung:

  • Die Förmchen mit ein bißchen Margarine einfetten.
  • Eier mit dem Schneebesen aufschlagen.
  • Mehl, Salz, Pfeffer dazu geben.
  • Thymianblätter von den Zweigen zupfen, ebenfalls dazu geben und alles vermischen.
  • Parmesan mahlen und mit Öl und Milch zu den bereits vermischten Zutaten geben.
  • Die Tomaten auf die Förmchen verteilen und den Teig darüber gießen.
  • Für ca. 30 min im nicht vorgeheizte Bratrohr bei 180°C (Umluft, mittlere Schiene) backen.

Dazu gab es einen Eisbergsalat mit einem Dressing aus Tomaten-Balsam-Essig, Olivenöl, Pfeffer, Salz und Parmesanspänen.

Dauer: 1 Stunde

Quelle: paules ki(t)chen