Überbackene Pfannkuchen mit Pfifferling-Füllung

Überbackene Pfannkuchen mit Pfifferling-Füllung

Zutaten Teig (7 Pfannkuchen):
5 Eier
415 ml Milch
200 g Weizenmehl (Type 405)
1 Prise Salz
Sonnenblumenöl

Zubereitung:

  • Milch, Eier, Mehl und Salz mit dem Mixer zu einem Teig verrühren.
  • In einer Pfanne einen Schuß Sonnenblumenöl erhitzen. Anschließend eine Schöpfkelle voll Teig zügig verteilen und eventuell die Pfanne noch leicht schwenken, so dass der gesamte Pfannenboden gleichmäßig mit Teig bedeckt ist. Dies muss allerdings ziemlich schnell ablaufen, damit der Teig nicht schon zu einer festen Konsistenz gebacken ist. Sobald die Unterseite des Pfannkuchens leicht braun ist, diesen mit einem Pfannenwender umdrehen und warten bis auch die zweite Seite leicht braun ist. Dies so lange machen bis der gesamte Teig heraus gebacken ist.

Zutaten Füllung:
1 EL Olivenöl
450 g Pfifferlinge
1 Zwiebel
ca. 30 Stengel Schnittlauch
Pfeffer
1,5 TL Salz
6 EL Milch oder Sahne
240 g geriebener Edamer

Zubereitung:

  • Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Anschließend in einer Pfanne in Olivenöl glasig anbraten.
  • Die Pfifferlinge in kleine Stücke schneiden und zu den Zwiebeln geben.
  • Den klein geschnittenen Schnittlauch, Salz, Pfeffer und Milch in die Pfanne geben.
  • Nach ca. 5 min 180 g des geriebenen Edamer zu den restlichen Zutaten geben.
  • Sobald der Käse geschmolzen ist, kann die Füllung auf die einzelnen Pfannkuchen verteilt werden. Anschließend die Pfannkuchen rollen.
  • Die Pfannkuchen mit dem restlichen Käse bestreuen und in der Mikrowelle kurz überbacken bis der Käse geschmolzen ist.

Dauer: ca. 1 Stunde

Dieses Rezept nimmt an dem Kochevent Sommer vegetarisch teil.
Kochevent - Sommer vegetarisch