Trinkschokolade

Trinkschokolade

Zutaten (6 Portionen):
100 g zartbitter Schokolade
50 g weiße Schokolade
10 Tropfen rote Lebensmittelfarbe
6 Holzstäbchen
Milch

Zubereitung:

  • Die zartbitter Schokolade im Wasserbad schmelzen und sobald sie flüssig ist in Eiswürfelbehälter füllen. Am besten eignen sich Eiswürfelbehälter aus Silikon, da dann die Würfel nach dem Aushärten besser entfernt werden können. Die Schokolade fest werden lassen.
  • Sobald die Schokolade nicht mehr flüssig ist, die Holzstäbchen in die Mitte jeder Form stellen.
  • Die weiße Schokolade ebenfalls im Wasserbad schmelzen und mit der roten Lebensmittelfarbe vermischen.
  • Die rosa Schokolade nun krümelig auf der ausgehärteten brauen Schokolade verteilen und zum endgültigen Aushärten 1 Tag in den Kühlschrank stellen.
  • Pro Portion Trinkschokolade einen Becher mit Milch erhitzen und darin die Schokolade langsam auflösen und verrühren.

Schokoeis

Schokoeis

Zutaten (3 Portionen):
50 ml Sahne
100 ml Milch
130 g zartbitter Schokolade

Zubereitung:

  • Die Milch in einem Topf erhitzen und darin die Schokolade schmelzen lassen.
  • Die Sahne schlagen und unter die Schokomilch heben sobald diese abgekühlt ist.
  • Die Masse in einem Metalltopf für ca. 3 Stunden ins Gefrierfach stellen und stündlich einmal mit dem Schneebessen umrühren.

Dauer: ca 3,5 Stunden

Anstelle der Zubereitung des Eises für einen Eisbechers kann man das Eis auch ohne regelmäßiges Umrühren sofort nach Herstellen der Masse in Eisförmchen füllen, um ein Schokoeis am Stiel zu erhalten.

Schokoeis am Stiel

Klosterkuchen

Klosterkuchen

Zutaten:
250 g Butter
250 g Zucker
100 g Bitterschokolade
100 g Mandeln
100 g Haselnüsse
200 g Weizenmehl (Type 405)
4 Eier
1 Prise Salz
1 Tütchen Backpulver
125 g Sahne
Margarine
Semmelbrösel
Zuckertiere

Zubereitung:

  • Die Schokolade sowie Mandeln und Haselnüsse mahlen.
  • Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen.
  • Eine Kastenform mit Margarine einfetten und sowohl den Boden als auch die Seiten der Form mit den Semmelbröseln ausstreuen.
  • Den Teig in die Kastenform füllen und 60 min bei 170°C Umluft (mittlere Schiene) backen.
  • Die Zuckertiere auf den abgekühlten Kuchen legen.

Himbeer-Schoko-Muffins

Himbeer Schoko Muffins

Zutaten (für 12 Muffins):
2 Eier
160 ml Buttermilch oder Milch
80 g Margarine
200 g Weizenmehl (Type 405)
150 g Vanillezucker
1 Prise Salz
1 gehäufter TL Backpulver
50 g gemahlene zartbitter Schokolade
36 Himbeeren

Zubereitung:

  • Margarine schmelzen und ein bißchen abkühlen lassen.
  • Die geschmolzene Margarine, Eier und Buttermilch verrühren.
  • In einer zweiten Schüssel Mehl, Zucker, Salz und Backpulver vermischen.
  • Die beiden Mischungen in eine Schüssel geben und zu einem Teig verrühren.
  • Zum Schluß die gemahlene Schokolade dazu geben.
  • Die Muffinförmchen mit Margarine auspinseln und anschließend den Teig darin verteilen.
  • In jedes Muffinförmchen 3 Himbeeren geben.
  • Bei Umluft 170°C (mittlere Schiene) ca. 30 min im nicht vorgeheizten Ofen backen.