Gnocchi mediterran

Gnocchi mediterran

Zutaten (2 Portionen):
600 g Gnocchi
4 EL Knoblauchöl
2 EL Pinienkerne
2 EL Walnusskerne
80 g getrocknete Tomaten
10 schwarze Oliven
2 EL geriebener Parmesan
100 ml Pinot Grigio
4 Zweige Thymian
2 TL Kapern
110 g Cocktailtomaten
etwas Salz
etwas Pfeffer
6 Basilikumblätter

Zubereitung:

  • Die Gnocchi nach Packungsanweisung im Salzwasser kochen.
  • Währenddessen das Knoblauchöl in eine Pfanne geben und erhitzen.
  • Die Pinienkerne und Walnüsse in die Pfanne geben und anrösten. Dabei aufpassen, dass v.a. die Pinienkerne nicht schwarz werden.
  • Die getrockneten Tomaten klein schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben.
  • Die Oliven, falls notwendig, entkernen und anschließend halbieren.
  • Die Thymianblätter von den Zweigen entfernen und zusammen mit dem Kapern und den bisherigen Zutaten in der Pfanne erhitzen.
  • Mit Weißwein ablöschen.
  • Die Tomaten halbieren und noch ganz kurz zum Schluss in der Pfanne schwenken.
  • Die Gnocchi mit dem Inhalt der Pfanne übergießen und mit Parmesan bestreuen.

Dauer: 20 Minuten

Steinpilz-Fettuccine mit Steinpilz-Tomaten-Gemüse

Steinpilz-Fettuccine mit Steinpilz-Tomaten-Gemüse

Zubereitung (2 Portionen):
2 Portionen Steinpliz-Fettuccine
10 g getrocknete Steinpilze
1 EL Knoblauchöl
2 Stängel Petersilie
15 Cocktailtomaten
1/4 TL Salz
Pfeffer
100 ml Pinot Grigio
2 EL Pilzwasser

Zubereitung:

  • Die Steinpilze 30 min in Wasser einweichen. Das Wasser anschließend nicht weg gießen. Das wird für die Soße benötigt.
  • Die Fettuccine zubereiten.
  • Die Nudeln im Salzwasser al dente kochen. Das sind je nach Trocknungsgrad der Fettuccine 3-5 min.
  • Das Knoblauchöl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Tomaten würfeln.
  • Die Steinpilze ebenfalls kleiner schneiden.
  • Die Petersilie hacken.
  • Tomaten, Steinpilze und Petersilie kurz im heißen Öl schwenken.
  • Mit dem Weißwein und 2 EL des Pilzwassers ablöschen und anschließend kurz aufkochen lassen.
  • Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Dauer: ca. 40 Minuten

Spargel-Creme-Suppe

Spargel-Creme-Suppe

Zutaten (2 Portionen):
240 g Spargel
500 ml Gemüsebrühe
100 ml Pinot Grigio
2 gehäufte TL Kräuterfrischkäse
6 TL Sahne
2 Prisen Salz
Pfeffer

Zubereitung:

  • Den Spargel schälen und die holzigen Enden entfernen. Dies klappt am besten, indem man versucht, die letzten ca. 2 – 3 cm des Spargels abzubrechen. Da der holzige Teil härter ist, bricht der Spargel genau an der Stelle, an der das Holzige in verwendbaren Teil des Spargels übergeht.
  • Die Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Den Wein dazu geben und ebenfalls erhitzen.
  • Die Spargelstangen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.
  • Alle Spargelstücke zusammen mit den Spargelspitzen ca. 10 min bei höchster Temperatur in der Flüssigkeit kochen.
  • Die Spargelspitzen mit einem Löffel aus dem Topf heraus nehmen.
  • Den Frischkäse und die flüssige Sahne sowie Pfeffer und Salz in den Topf geben.
  • Mit einem Pürierstab alles schaumig pürieren.
  • Die Suppe auf Suppenteller verteilen und die ganzen Spargelspitzen auf die Teller aufteilen.

Dauer: ca. 20 Minuten

Dieses Rezept nimmt am Küchenplausch Spargel-Event teil.
Spargel Rezepte

Paprika-Risotto

Paprika-Risotto

Zutaten (2 Portionen):
1 TL Olivenöl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
200 g Risotto
200 ml Pinot Grigio
600 ml Gemüsebrühe
50 g Parmesan
150 gegrillte Paprika
6 Basilikumblätter

Zubereitung:

  • Das Olivenöl in einem Topf erhitzen.
  • Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und anschließend würfeln.
  • Die Zwiebeln im Öl glasig dünsten.
  • Den Knoblauch ebenfalls in den Topf geben und dabei aufpassen, dass er nicht zu braun wird.
  • Risotto dazugeben und ca. 1 min mit den bisherigen Zutaten im Topf anrösten.
  • Mit Weißwein aufgießen und diesen unter regelmäßigem Umrühren verdampfen lassen.
  • Die Gemüsebrühe dazu gießen und ebenso verdampfen lassen und dabei umrühren.
  • Den Parmesan mahlen, dazu geben sobald alle Flüssigkeit verdunstet ist und warten bis er geschmolzen ist.
  • Die gegrillten Paprikas klein schneiden und zum Riostto geben.
  • Die Basilikumblätter ebenfalls schneiden und unter das Risotto mischen.

Dauer: ca. 1 Stunde

Walnuss-Parmesan-Creme-Suppe

Walnuss-Parmesan-Creme-Suppe

Zutaten (2 Portionen):
180 g Walnüsse
3 confierte Knoblauchzehen
2 TL Knoblauchöl
75 ml Pinot Grigio
225 ml Gemüsebrühe
6 TL Sahne
6 Spritzer Zitronensaft
Pfeffer
Salz
6 TL geriebener Parmesan

Zubereitung:

  • Die Walnüsse ganz fein mahlen.
  • Das Knoblauchöl in einem Topf erhitzen.
  • Den confierten Knoblauch im Knoblauchöl mit einem Löffel zerdrücken und, sobald das Öl heiß ist, ein paar Sekunden anbraten. Dabei aufpassen, dass er nicht zu dunkel und bitter wird.
  • Die gemahlenen Walnüsse dazu geben und ca. 1 min unter regelmäßigem Umrühren anrösten.
  • Wein, Gemüsebrühe, flüssige Sahne, Zitronensaft, sowie Pfeffer und Salz dazu geben. Das Ganze gut umrühren und aufkochen lassen.
  • Zum Schluss den Parmesan dazu geben und schmelzen lassen.

Dauer: 20 Minuten

Pasta mit Walnuss-Oliven-Soße

Pasta mit Walnuss-Oliven-Soße

Zutaten (2 Portionen):
300 g Nudeln
1 EL Olivenöl
100 g Walnüsse
100 g schwarze Oliven
1 TL Zitronensaft
2 confierte Knoblauchzehen
4 Zweige Thymian
100 ml Sahne
100 ml Pinot Grigio oder anderen Weißwein
Pfeffer
1 TL Salz (abhängig davon, wie salzig die Oliven sind)

Zubereitung:

  • Die Nudeln kochen.
  • Die Walnüsse grob mahlen und dann für 2-3 min im Öl in einer Pfanne anrösten. Nicht zu braun werden lassen, da sie sonst bitter werden.
  • Die Oliven gegebenenfalls entkernen. Dazu einfach die Oliven auf ein Brett legen und der Reihe nach mit dem Handballen fest drauf drücken. Dabei sollten die Oliven platzen. Der Stein läßt sich dann sehr leicht entfernen.
  • Die Oliven zusammen mit den Knoblauchzehen grob pürieren und mit den restlichen Zutaten in die Pfanne geben.
  • Ca. 3 min köcheln lassen.

Dauer: ca. 15 Minuten

Spargel-Tomaten-Risotto

Spargel-Tomaten-Risotto

Zutaten (2 Portionen):
1 EL Olivenöl
150 g Spargel
1 kleine Zwiebel
200 g Risotto
0,25 l Weißwein
50 g Parmesan
0,6 l Gemüsebrühe
200 g Cocktailtomaten
3/4 EL Butter
1 EL Tomatenmark

Zubereitung:

  • Spargel schälen, die Endstücke großzügig abschneiden. Die Spargelstangen in 1-2 cm lange Stücke schneiden.
  • Zwiebel in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den Spargelstücken im Olivenöl so lange anbraten bis die ersten Spargelstücke leicht braun werden.
  • Risotto dazu geben und nochmal 1-2 min mit anbraten.
  • Den Wein dazu geben und unter ständigen Umrühren verkochen lassen.
  • Die Tomaten in kleine Stücke schneiden und, sobald keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist, zusammen mit der heißen Gemüsebrühe in den Topf geben. Ebenfalls unter ständigem Umrühren die Flüssigkeit verdampfen lassen.
  • Den Parmesan reiben und zusammen mit der Butter und dem Tomatenmark dazu geben und noch einmal alles durchmischen.

Dauer: ca 40 Minuten