Vegetarische Weltreise – Deutschland

Nachdem wir während der vegetarischen Weltreise schon einige Länder dieser Welt bereist haben, soll es dieses Mal wieder in bekanntere Gefilde gehen. Wir wagen, ausgehend vom letzten Land Mexiko, den Sprung über den großen Teich und landen wieder in Europa. Diesen Monat werden wir uns in Deutschland aufhalten.

Vegetarische Weltreise - Deutschland

Nachdem einige der letzten Länder eine große Herausforderung dargestellt haben, um etwas vegetarisches zuzubereiten (ich sage nur Schweden), sollte es diesen Monat wieder etwas leichter werden. Zum einen hätten wir Maultaschen, die in einer Suppe, abgebräunt mit Zwiebeln oder überbacken zubereitet werden können. Außerdem gibt es Semmelnködel bzw. Spätzle mit Rahm-Champignons. Deutschland ist auch bekannt für seine Gemüseeintöpfe oder Pfannkuchen in allen möglichen Varianten (als Suppe, mit süßer Füllung, mit herzhafter Füllung, überbacken). In einigen Bundesländern ist auch Himmel und Erde sehr beliebt. Bayern ist bekannt für Dampfnudeln, Obadzn und Brezen. Besonders zur Weihnachtszeit findet man auf den Weihnachtsmärkten Kartoffelpuffer mit Apfelmus, im Fasching hingegen gehören die Krapfen zum kulinarischen Pflichtprogramm.

Teilnahmebedingungen:

  • Das eingereichte Rezept muss vegetarisch sein und zum Thema Deutschland passen. Dabei ist es unerheblich, ob das eingereichte Gericht eine Vor-, Haupt- oder Nachspeise ist, ob es etwas Gebackenes, Gekochtes oder ein landestypisches Getränk ist. Alle thematisch passenden Rezepte sind willkommen.
  • Das Rezept soll ein neues sein und nicht eines aus dem Archiv, d.h. es soll zwischen dem 1.11.2014 und dem 30.11.2014 auf eurem Blog veröffentlich worden sein.
  • Der Event startet am 1.11.2014. Eure Rezepte könnt ihr bis zum 30.11.2014 um 23:59 Uhr einreichen.
  • Teilt mir in einem Kommentar zu diesem Post mit, welches eurer Rezepte am Event teilnehmen soll. Gebt auch den Link dazu an. Ihr könnt mehr als ein Rezept einreichen.
  • Ich würde mich freuen, wenn ihr euer Rezept auf diesen Beitrag verlinkt. Banner findet ihr weiter unten.
  • Mit der Teilnahme an diesem Event stimmt ihr zu, dass ich für die Zusammenfassung auf der Tomateninsel das Foto eures Rezeptes einbinde und auf eure Seite verlinke. Desweiteren erklärt ihr mit der Teilnahme, dass das eingereichte Rezept sowie die Fotos keine Urheberrechte verletzen. Ich behalte mir das Recht vor, eingereichte Rezepte nicht in die Zusammenfassung aufzunehmen.

Hier sind die Bannercodes zum Mitnehmen:

Hochformat 130×250:

Querformat: 500×112:

Querformat: 400×89:

38 comments

  1. Hallöschen,

    so in diesem Monat verpeile Ich es nicht mehr 😉
    Hier meine Sanddornsuppe … die habe ich im hohen Norden lieben gelernt.

    http://verbotengut.blogspot.de/2014/10/sanddornsuppe.html

    LG Kerstin

    1. Hi Kerstin,
      da warst du dieses Mal wirklich schnell 😉
      LG Melanie

      1. Besser zu früh als garkeine Beiträge ;( Sorry das ich die anderen verbummelt hab … Grüßele

        1. Macht doch nichts. Ich bin auch nicht jedes Mal dazu gekommen, für meinen eigenen Event etwas zu kochen 😉

  2. Hallo Melanie,
    da ist dir ein kleiner Fehler unterlaufen: Himmel und Erde ist Blutwurst mit Kartoffelbrei (zumindest im Rheinland)
    LG
    Brigitte

    1. Hallo Brigitte,
      danke für den Hinweis. Bei meinen Recherchen für den Artikel habe ich heraus gefunden, dass das gericht „Himmel und Erde“ ursprünglich wohl nur aus Kartoffelbrei und Apfelmus bestand. Das Apfelmus steht hierbei für die Äpfel des Himmels, also der Bäume, und der Kartoffelbrei symbolisiert die Äpfel der Erde (=Erdäpfel), also die Kartoffeln. Oft wird zu diesen beiden Bestandteilen dann auch noch Blutwurst serviert. Ich verlinke oben am besten noch einen Artikel, in dem das auch beschrieben wird, damit es zu keinen Missverständnissen kommt. :-)
      LG

  3. Wie schön, Gerichte aus dem Heimat sind gefragt. Mir fallen gleich eine Unmenge davon ein…. ich denke es wird schwäbisch werden. Oder süß? oder schwäbisch und süß?

    1. Schwäbisch und süß klingt toll 😉

  4. Oh diesmal, hoffe ich auch wieder mitmachen zu können bzw zu schaffen 😉
    Ich glaube, es wird was mit Kürbis :-)

    LG
    Stephi

    1. Hi Stephi,
      über ein Kürbisgericht würde ich mich sehr freuen, da ich selbst noch gar nicht so oft mit Kürbis gekocht habe und über Anregungen sehr froh bin.
      LG Melli

    1. Hi Vanessa,
      schön, dass du es geschafft hast, gleich zwei Rezepte zum Event beizutragen.
      LG Melli

  5. Hallo Melli,
    ich bin auch wieder dabei. Diesmal gibts Kürbisspätzle mit Käse:
    http://leberkassemmel.blogspot.com/2014/11/kurbisspatzle-mit-kase.html
    Viele Grüße, Daniela

    1. Hi Daniela,
      nachdem ich bei dir gelesen habe, dass du die Spätzle vom Brett schabst, dachte ich mir gerade, das muss ich das nächste Mal auch versuchen. Ich bin gespannt, wie es mir gelingt 😉
      LG Melli

  6. So, hier ist es nun mein Rezept.
    Und wie versprochen mit Kürbis. Für mich sind Puffer ein typisch deutsches Gericht (auch wenn ich weiß, dass sie es ursprünglich aus Holland kommt – glaub ich …)

    http://mamahochdrei.de/2014/11/14/vegetarische-weltreise-kuerbis-kartoffel-puffer/

    Hoffe es schmeckt euch genauso gut wie uns :-)

    Liebe Grüße
    Stephi

    1. Hi Stephi,
      schön, dass du dich wieder zu uns Reisenden gesellt hast.
      Puffer gehen immer…. 😉
      LG Melli

  7. Hallo Melli,
    von mir gibt einen leckeren Salat aus dem Ländle:
    http://eat-art-others.com/rezepte/schwaebischer-karottensalat/#more-1466
    Liebe Grüße,
    Martina

    1. Hi Martina,
      vielen Dank für deine Alternative zum „normalen“ Karottensalat. Abwechslung kann nie schaden 😉
      LG Melli

  8. Ich bin auch mal wieder dabei, obwohl ich erst dachte, dass mir zu Deutschland nichts einfällt. Aber manchmal koche ich auch heimische Küche, auch wenn ich das nicht so richtig kann. Typisch fränkisch und auf meine Art etwas neu interpretiert gibt’s heute Eingeschnittene Klöße auf der Spielwiese.
    http://barbaras-spielwiese.blogspot.de/2014/11/eingeschnittene-kloe.html

    1. Schön, dass dir doch noch etwas zum Thema Deutschland eingefallen ist :-)

  9. Huhu Melli,

    nimmst Du mich wieder mit? Rein virtuell natürlich! Ich bleib lieber im Süden und koch dafür etwas Deutsches, z.B. Boccoli-Auflauf!

    http://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de/broccoli-gratin-aus-dem-omnia/

    Liebe Grüße, Doreen

    1. Hi Doreen,

      na klar nehme ich dich mit, auch wenn ich gerade schon ein bißchen neidisch bin, dass du in Portugal bist und ich im kalten, nebligen Deutschland 😉

      LG Melli

  10. Liebe Melli,
    zum Stop in Deutschland gibt es von mir Schupfnudeln mit Apfelmus:
    http://inrioskueche.de/228-schupfnudeln-mit-apfelmus.html
    Viele Grüße,
    Maria

    1. Hi Maria,
      vielen Dank für dein Gericht. Das muss ich auch mal ausprobieren, denn in dieser Kombination habe ich Schupfnudeln noch nie gegessen.
      LG Melli

  11. geschafft- süß und schwäbisch und der Jahreszeit angemessen kommt das prima Früchtebrot

    http://ninivepisces.wordpress.com/2014/11/25/alle-jahre-wieder-year-after-year/

    1. Das paßt ja wirklich perfekt zur Jahreszeit und auch noch zu meinem Event. Danke!

  12. Hallo Melli!

    Ich weiß nicht ob Hermann wirklich Deutsch ist, doch dieser kleine Liebling kam definitiv aus Deutschland und ist hoffentlich würdig, bei der Deutschland Station deiner Weltreise dabei zu sein.

    http://www.ilseblogt.at/apfelkuchen-mit-dem-hermann-teig/

    lg
    Ilse

    1. Hi Ilse,
      ich hätte nicht gedacht, dass es den Hermann noch gibt. Vor ca. 20 Jahren machte er bei uns die große Runde 😉
      LG Melli

  13. Hurra!!!
    Ich hab den Flieger doch noch pünktlich bekommen!

    Hallo Melli,
    endlich bin ich wieder mit an Bord… und im Gepäck:
    Schnitzel mit Pommes und Salat – so typisch Deutsch halt!
    Lass es dir schmecken…

    liebe Grüße….. Katja

    https://hoetuspoetus.wordpress.com/2014/11/27/einmal-schnitzel-mit-pommes-und-salat-bitte/

    1. Hi Katja,
      schön, dass du es wieder geschafft hast, mit uns zu reisen und dann auch noch mit einem vegetarischen Schnitzel… Tolle Idee!
      LG Melli

  14. LIebe Melli,
    hier ist mein erster Beitrag zum Event.

    Ich habe einen saftigen Käsekuchen ohne Boden gebacken.
    http://lecker-mit-gerim.blogspot.de/2014/11/superschneller-quarkkuchen-sehr-saftig.html

    LG
    Geri

    1. Hi Geri,
      Käsekuchen ohne Boden klingt toll. Danke für dein Rezept!
      LG Melli

  15. Hallo Melli,
    Bei mir gibt es diesmal Krautschupfnudeln und Zwetschgenknödel.
    http://foeschbroetchen.blogspot.de/2014/11/krautschupfnudeln-und-zwetschgenknodel.html

    Liebe Grüße,
    Tante Phie

    1. Schön, dass du auch wieder an unserer Weltreise teilnimmst!
      LG Melli

  16. Juhu,
    ich habs geschafft! Ich bin auf den letzten Drücker doch auch wieder mit von der Partie!
    Mein Beitrag diesmal: Dampfnudeln!
    http://hotpott.blogspot.de/2014/11/vegetarische-weltreise-deutschland.html#links
    Ich freue mich schon sehr auf die anderen Rezepte!

    Viele liebe Grüße
    Sarah

    1. Hi Sarah,
      wie lecker! Ich liebe Dampfnudeln.
      LG Melli

  17. Hallo Melli,
    ich steuere „Gerollte Pfannkuchen mit Erdbeermarmelade“ bei:
    https://gourmandise.wordpress.com/2014/11/11/gerollte-pfannkuchen-mit-erdbeermarmelade-3/
    Mit kulinarischen Grüßen
    Gourmandise

    1. Hi Gourmandise,
      ich liebe Pfannkuchen und frage mich gerade, warum ich sie so selten zubereite….
      LG Melli

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.