Vegetarische Weltreise – Österreich

Ich hoffe, ihr seid gut in das neue Jahr gerutscht. Ich wünsche euch ein ganz tolles, gesundes und glückliches 2014 mit ganz viel leckerem Essen. 😉

Herzlich willkommen im Bus von Tomateninsel Reisen. Gerade haben wir unsere erste Station Italien verlassen. Ich hoffe, euch hat der Aufenthalt genau so gut gefallen wie mir und ihr konntet neue kulinarische Eindrücke sammeln. Die Zusammenfassung der Vegetarischen Welteise – Italien gibt es morgen. Unser nächstes Reiseziel ist Österreich.

Vegetarische Weltreise - Österreich

Denke ich an österreichische Küche, dann fällt mir als erstes der Kaiserschmarrn ein. Wer bereits in Wien war sollte eine Sachertorte probiert haben. Salzburg ist bekannt für seine Mozartkugeln. Auch findet man in Österreich viele Sorten süßer Knödel, wie z.B. Topfen-, Germ- oder Marillenknödel. Es gibt aber auch herzhafte Knödel, wie die Erdäpfel-, Kaspress-, Semmel- oder Serviettenknödel. Apfel- oder Gemüsestrudel sind auch eine österreichische Spezialität.
Wie ihr seht, sind mir hauptsächlich süße Speisen eingefallen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es nicht noch weitere herzhafte, vegetarische Gerichte in Österreich gibt. Was fällt euch denn alles ein? Welche vegetarischen, österreichen Gerichte mögt und kocht ihr? Bloggt sie und reicht sie anschließend bei der Vegetarische Weltreise – Österreich ein.

Teilnahmebedingungen:

  • Das eingereichte Rezept muss vegetarisch sein und zum Thema Österreich passen. Dabei ist es unerheblich, ob das eingereichte Gericht eine Vor-, Haupt- oder Nachspeise ist, ob es etwas Gebackenes oder Gekochtes ist. Alle thematisch passenden Gerichte sind willkommen.
  • Das Rezept soll ein neues sein und nicht eines aus dem Archiv, d.h. es soll zwischen dem 1.1.2014 und dem 31.1.2014 auf eurem Blog veröffentlich worden sein.
  • Der Event startet am 1.1.2014. Eure Rezepte könnt ihr bis zum 31.1.2014 um 23:59 Uhr einreichen.
  • Teilt mir in einem Kommentar zu diesem Post mit, welches eurer Rezept am Event teilnehmen soll. Gebt auch den Link dazu an. Ihr könnt mehr als ein Rezept einreichen.
  • Ich würde mich freuen, wenn ihr euer Rezept auf diesen Beitrag verlinkt. Banner findet ihr weiter unten.
  • Mit der Teilnahme an diesem Event stimmt ihr zu, dass ich für die Zusammenfassung auf der Tomateninsel das Foto eures Rezeptes einbinde und auf eure Seite verlinke. Desweiteren erklärt ihr mit der Teilnahme, dass das eingereichte Rezept sowie die Fotos keine Urheberrechte verletzen. Ich behalte mir das Recht vor, eingereichte Rezepte ohne Angabe von Gründen nicht in die Zusammenfassung aufzunehmen.

Hier sind die Bannercodes zum Mitnehmen:

Hochformat 130×250:

Querformat: 500×112:

Querformat: 400×89:

Macht es euch in unserem Reisebus noch ein bißchen gemütlich und genießt während der Fahrt die schöne Aussicht. Bald werden wir Österreich erreichen. Ich wünsche euch dort einen schönen Aufenthalt mit vielen Leckereien.

52 comments

  1. ha, ich war schon gespannt wo es im Januar hingeht- und wünsche dir ein gutes Jahr 2014!

    1. Danke, ich wünsche dir auch ein tolles 2014 :-)

      1. Ich weiß schon was, nicht besonders originell aber notwendig (g) …. kommt in Kürze!

        1. Ich bin schon sehr gespannt.

  2. Da bin ich ja neugierig welche vegetarischen Köstlichkeiten aus meiner Heimat hier zu sehen sein werden.

    1. Ich bin auch schon gespannt, welche leckeren Rezepte eingereicht werden.

    1. Mit Mohn habe ich noch nie etwas gebacken. Tolle Idee!

  3. Dein Event passt gut zu meiner derzeitigen Affinität zur österreichischen Küche.
    Ich werde dabei sein.
    Mit leckerem Gruß, Peter

    1. Ich bin schon gespannt, was du dir leckeres einfallen läßt.

    1. Die Nocken klingen sehr lecker und Erdbeeren mag ich sowieso sehr gerne.

  4. Und hier kommt Beitrag Nummer eins zum Blogevent:

    http://kathys-kuechenkampf.blogspot.de/2014/01/johannisbeer-und-aprikosen-senf.html

    Mal schauen, was mir noch so einfällt. Ist ja noch etwas Zeit =)

    Liebe Grüße
    Kathleen

    1. Selbst gemachter Senf klingt toll. Ich habe noch nie Senf selbst gemacht. Das muss ich auch mal versuchen.
      Ich bin schon gespannt, was dir noch einfällt!

  5. Hier ist mein Beitrag zu Deinem Blogevent, ein leckeres Maronensüppchen:
    http://www.chilirosen.de/2014/01/maronensuppe-mit-geroesteten-haselnuessen/
    Liebe Grüße
    Sabine

    1. Tolle Idee. Eine Maronensuppe steht auch noch auf meiner ToCook Liste. Aber ich bin noch nicht dazu gekommen.

  6. Hallo,
    hier ist mein Beitrag zu Deinem Blog-Event. Germknödel mal ein bißchen anders…
    http://radieschenblatt.blogspot.de/2014/01/kulinarische-weltreise-tomaten.html

    Liebe Grüße
    Jutta

    1. Das ist eine tolle Variante, der Germknödel, die meiner Vorliebe für herzhaftere Speisen sehr entgegen kommt 😉

  7. Oh, lecker! Ich bin schon auf die nächsten Ziele der kulinarischen Weltreise gespannt.
    Jedoch hier erst einmal mein Beitrag: Powidl Pofesen aus Toastbrot http://leberkassemmel.blogspot.com/2014/01/sonntagsfruhstuck-powidl-pofesen.html

    1. Jetzt musste ich erst Mal auf deinen Blog schauen, um zu wissen, was du zur Weltreise beisteuerst 😉

    1. Palatschinken ist ein typisches Gericht, an das ich bei Essen aus Österreich denken muss 😉

  8. Hallo Melli,

    habe Pastenfarbe von Sugarflair genommen, ist auch ganz unten im Beitrag verlinkt. SOlltest dich trauen, ist total einfach!

    Liebe Grüße

    Julia

    1. Danke für den Hinweis. Die werde ich mir genauer anschauen.

    1. Bei Apfelstrudel habe ich vor dem extrem dünnen Teig immer viel zu viel Respekt, um selbst einen zu machen.

  9. Deine Weltreise ist klasse! :) Hier mein Beitrag für Österreich:
    http://inrioskueche.de/rezepte/92-kartoffelnocken-mit-sprossen.html
    Liebe Grüße, Maria

    1. Freut mich, dass dir die Weltreise gefältt.

  10. Wie versprochen, kommt hier mein zweiter Beitrag und dann warte ich gespannt, wo die Weltreise im nächsten Monat Halt macht =)

    http://kathys-kuechenkampf.blogspot.de/2014/01/pikanter-kaiserschmarrn.html

    1. Das ist eine tolle Idee. Bisher kannte ich nur den süßen Kaiserschmarrn.

  11. Liebe Melli,
    das ist ja eine tolle Aktion! Ich hätte auch eine Idee, aber vielleicht schaffe ich das nicht mehr bis zum 31.
    Mal schauen, ich hoffe aber, dass es klappt.
    Ganz liebe Grüße
    Natalie

    1. Ich würde mich sehr darüber freuen. Vielleicht klappt es ansonsten nächsten Monat in einem neuen Land.

  12. Hallo Melli und liebe Vegetarier(Innen),
    erschreckt nicht über meinen Beitrag zum Blogevent.
    Er beginnt hart, bringt dann aber ganz erträgliches auf den Tisch . . . 😉
    http://aus-meinem-kochtopf.de/2014/kaiserschmarrn-mit-topfen-und-roter-gruetze/
    Mit leckerem Gruß, Peter

    1. Keine Angst. So schnell erschrecke ich nicht 😉

    1. Der Monat hat noch genug Tage 😉
      Die Nockerln klingen toll.

  13. Hier kommt mein Rezept. Es ist zwar nicht wirklich originell, aber was will man machen, wenn sich es der Liebste wünscht?

    Kaiserschmarrn mit Himbeersauce

    Liebe Grüße, Sus

    1. Für Himbeersoße bin ich immer zu haben 😉

  14. Liebe Melli!

    Darf ich auch bei deinem tollen Blogevent mitmachen?

    Hier ist mein Rezept dazu:
    http://www.ilseblogt.at/brotsuppe/
    Gut, dass ich heute auf diesen Event aufmerksam wurde, da hat mein heutiges Rezept, wie ich finde, wie die Faust aufs Auge dazu gepasst.

    Liebe Grüße
    Ilse

    1. Sehr gerne darfst du an meinem Event teilnehmen :-)

  15. Habe ich meinen Schmarr’n nicht heute
    Morgen schon mal hier eingetragen?
    http://aus-meinem-kochtopf.de/2014/kaiserschmarrn-mit-topfen-und-roter-gruetze/
    Naja, vielleicht irre ich mich ja.
    Mit leckerem Gruß, Peter

    1. Der Kommentar war noch nicht frei geschaltet 😉

  16. über eines der vielen kaiserschmarrn-rezepte, die momentan veröffentlicht werden, bin ich gestern auf diesem blog gelandet. ich hatte noch was passendes in der schublade, vegetarisch, österreichisch, noch nicht gebloggt: kaspressknödel.
    http://ut70619.blogspot.de/2014/01/kaspressknodel.html
    LG Ulrike.

    1. Von diesen Knödeln haben ich schon öfters gehört, sie bisher aber weder selbst zubereitet noch gegessen. Ich muss sie endlich mal essen.

  17. Puh … jetzt hätte Ich es fast wieder verbummelt … kurz vor Schluss, sende ich dir noch mein Rezept …

    http://verbotengut.blogspot.de/2014/01/kurbiskernnnudeln-mit-tomaten.html

    Nächsten Monat bin Ich wieder dabei 😉

    LG Kerstin

    1. Deine Nudeln klingen lecker. Für Pasta bin ich sowieso immer zu haben 😉

      Ich bin schon gespannt, was du dir nächsten Monat einfallen läßt.

  18. hmmmm! da möchte man sich einmal durch alle Beiträge futtern, wenn man das so liest. *yummie*

    hier noch mein Beitrag: Germknödel mit Cranberry-Füllung und Mandel-Mohn-Krokant
    http://wp.me/p2IjyV-BM

    1. Ich liebe Germknödel, esse sie aber leider viel zu selten.

  19. Da ich die Vegetarische Weltreise für eine tolle Idee halte, beteilige ich mich daran gern mit einem Beitrag:
    http://gourmandise.wordpress.com/2014/01/30/steirisches-kurbisgulasch-nach-christian-wrenkhs-rezept-mit-gebratener-polenta/
    Gourmandise

    1. Kürbisgulasch habe ich noch nie gegessen, klingt aber lecker 😉

  20. Auf den letzten Drücker bin ich auch noch dabei. Mit einem typischen, ganz traditionellen Gericht aus dem oberösterreichischen Mühlviertel:
    http://dasmaedelvomland.blogspot.co.at/2014/01/muhlviertel-kulinarisch-ein.html
    Liebe Grüße!

    1. Und wieder etwas Neues kennen gelernt 😉

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.