Vegetarische Weltreise – Russland

Habt ihr auch das Gefühl, die Zeit vergeht wie im Fluge? Gerade noch habe ich mir Gedanken darüber gemacht, wohin wir im Juni im Rahmen der vegetarischen Weltreise reisen, habe es selbst gerade noch kurz vor Schluss geschafft, ein schwedisches Gericht vorzustellen und schon machen wir uns wieder auf den Weg, um ein neues Land kulinarisch zu entdecken. Dieses Mal verschlägt es uns nach Russland. Nachdem ihr mich bereits in Schweden mit einer Vielzahl unterschiedlicher Rezepte total überrascht habt, bin ich schon sehr gespannt, was euch alles zum Thema Russland einfällt.

Vegetarische Weltreise - Russland

Ich habe mich im Vorfeld schon ein bißchen informiert, was es in Russland an Köstlichkeiten zu entdecken gibt. Zum einen gibt es Borschtsch, eine Suppe, die aus Roter Beete zubereitet wird, zum anderen Soljanka, eine Suppe, von der auch eine vegetarische Variante existiert. Auch Akroschka, eine Suppe, die kalt gegessen wird, wurde mir sehr empfohlen. Da wir schon bei den Suppen sind: Schtschi, eine Kohlsuppe, gehört auch zur russischen Küche. Bliný, eine Art Pfannkuchen, ist hier in Deutschland spätestens seit einem TV-Werbespot mit den Klitschko-Brüdern bekannt. Piroggen, Beljaschi, Pelmeni, Mantı und Tschebureki sind gefüllte Teigtaschen, die unterschiedlich zubereitet werden. Pas’cha, eine süße Quarkspeise, sowie Kulitsch, ein kuchenähnliches Gebäck, werden traditionell für Ostern zubereitet. Sehr beliebt ist in Russland auch Scharlotka, ein russischer Apfelkuchen.

Jetzt seid ihr an der Reihe. Was fällt euch alles ein?

Teilnahmebedingungen:

  • Das eingereichte Rezept muss vegetarisch sein und zum Thema Russland passen. Dabei ist es unerheblich, ob das eingereichte Gericht eine Vor-, Haupt- oder Nachspeise ist, ob es etwas Gebackenes, Gekochtes oder ein landestypisches Getränk ist. Alle thematisch passenden Rezepte sind willkommen.
  • Das Rezept soll ein neues sein und nicht eines aus dem Archiv, d.h. es soll zwischen dem 1.7.2014 und dem 31.7.2014 auf eurem Blog veröffentlich worden sein.
  • Der Event startet am 1.7.2014. Eure Rezepte könnt ihr bis zum 31.7.2014 um 23:59 Uhr einreichen.
  • Teilt mir in einem Kommentar zu diesem Post mit, welches eurer Rezepte am Event teilnehmen soll. Gebt auch den Link dazu an. Ihr könnt mehr als ein Rezept einreichen.
  • Ich würde mich freuen, wenn ihr euer Rezept auf diesen Beitrag verlinkt. Banner findet ihr weiter unten.
  • Mit der Teilnahme an diesem Event stimmt ihr zu, dass ich für die Zusammenfassung auf der Tomateninsel das Foto eures Rezeptes einbinde und auf eure Seite verlinke. Desweiteren erklärt ihr mit der Teilnahme, dass das eingereichte Rezept sowie die Fotos keine Urheberrechte verletzen. Ich behalte mir das Recht vor, eingereichte Rezepte nicht in die Zusammenfassung aufzunehmen.

Hier sind die Bannercodes zum Mitnehmen:

Hochformat 130×250:

Querformat: 500×112:

Querformat: 400×89:

43 comments

  1. Ich hab vorerst einmal Dein Banner mitgenommen und an meine Wand gehängt. Falls ich es nicht schaffe, dann sehen es vielleicht andere.

    Liebe Grüße
    Anna

    1. Hallo Anna,
      das ist sehr nett von dir, danke :-)
      LG Melli

  2. Schöööön es geht nach Russland, super da freue Ich mich drauf. Auf Anhieb würde mir ja der Borschdsch meiner Omi einfallen, den hab ich aber schonmal vorgestellt … ich zauber mal was anderes, lass dich überraschen ;o)

    LG Kerstin

    1. Hallo Kerstin,
      kommt deine Oma aus Russland? Das ist ja perfekt.
      LG Melli

      1. Liebe Melli,

        meine Oma hat fast 20 J. auf der Krim gewohnt, daher kommen auch ihre leckeren Rezepte. Dieses Rezept stammt auch von Ihr, das hat mir meine Tante vor 2 Wo. gegeben, es stammt aus ihrer Feder, ich hatte es noch nie gegessen bis dahin, mir hat es geschmeckt, vielleicht trifft es ja auch deinen Geschmack 😉

        Der Schafskäse stand nicht dabei, den russischen Käse kannte ich leider nicht und hab ihn dadurch ersetzt.

        http://verbotengut.blogspot.de/2014/07/gemuse-piroggen.html

        LG Kerstin

        1. Hi Kerstin,
          ohja, du hast meinen Geschmack genau getroffen. Alles Zutaten, die ich sehr gerne mag 😉
          LG Melli

  3. Na, wie gut dass ich ein Rezept für eine russische Torte hier liegen habe- wobei, ein wenig mehr Recherche werde ich schon betreiben, das ist schließlich das was Spaß macht an dieser Weltreise

    1. Ich freue mich immer sehr darüber, wenn ich sehe wieviel Spaß auch ihr bei unserer Weltreise habt :-)

    1. Du bist aber flink 😉 Eingelegte Gurken esse ich sehr gerne. Danke für dein Rezept.

  4. Herzlich gerne teilgenommen :-)

    Oladji – Kleine russische Buttermilch-Pfannkuchen

    http://touche–a–tout.blogspot.de/2014/07/oladji-kleine-russische-pfannkuchen.html

    LG

    1. Das freut mich. Danke für dein Rezept :-)

  5. In Russland bin ich mit einer Pirogge dabei:
    http://gourmandise.wordpress.com/2014/07/12/pirogge-mit-weiskohl-krauter-fullung/
    Mit kulinarischen Grüßen
    Gourmandise

    1. Hi Gourmandise,
      schön, dass du dieses Mal auch wieder dabei bist 😉
      LG Melli

  6. Nachdem ich zu Schweden leider nichts beitragen konnte, freue ich mich umso mehr über den aktuellen Stop. Die polnische Küche (meine Heimat) ist sehr geprägt von der russischen, daher gibt es von mir meine Lieblingspiroggen:
    http://inrioskueche.de/173-pierogi-ruskie.html
    LG, Maria

    1. Hi Maria,
      ich wußte gar nicht, dass die russische Küche so viel Einfluss auf die polnische Küche hat. Wieder etwas dazu gelernt und vll landen wir bei der Weltreise auch noch in Polen 😉
      LG Melli

  7. Das ist ja eine schöne Idee, die mir sehr gefällt.
    Leider habe keinen blog, trage zwar den Gedanken der Einrichtung mit mir herum, aber während der Urlaubsvertretungszeit werde ich wohl nicht dazu kommen. LG Stine

    1. Hi Stine,
      das freut mich, dass dir die Idee der Weltreise gefällt.
      Ein Blog macht viel Spaß aber auch viel Arbeit. 😉 Gib doch Bescheid, sobald du einen eigegen hast.
      LG Melli

  8. Hallo Melli,

    es hat Spaß gemacht, sich mit der russischen Küche zu beschäftigen, denn sie ist überraschend reich an vegetarischen Gerichten. Mein Beitrag: http://eat-art-others.com/rezepte/russischer-salat/#more-1267

    Liebe Grüße,
    Martina

    1. Hallo Martina,
      das freut mich, dass dir die Station Russland so viel Spaß gemacht hat :-)
      LG Melli

  9. Hallo, Ich bin dann mal wieder eingecheckt:
    http://biancasjustcook.blogspot.de/2014/07/watruschki-eine-russisches-quarkbrotchen.html

    Gerne gehe ich doch wieder mit auf die Reise und habe Proviant dabei.

    Liebe Grüße Bianca

    1. Hi Bianca,
      schön, dass du wieder dabei bist. Proviant ist natürlich immer gerne gesehen 😉
      LG Melli

  10. Liebe Melli,

    bei mir gab es am Wochenende einen Lieblingskuchen seit Kindertagen :-)
    Russischer Zupfkuchen.

    Es ist zwar nicht sicher, ob er ursprünglich aus Russland kommt, aber er ist immer wieder lecker, deswegen hoffe ich, er passt zu deiner Weltreise:
    http://mamahochdrei.de/2014/07/21/wochenrueckblick-32-papageburtstag-sommerhitze/

    Liebe Grüße
    Stephi

    1. Hi Stephi,
      an den russischen Zupfkuchen musste ich auch als erstes denken, war mir dann aber auch nicht sicher, woher er denn eigentlich stammt 😉
      LG Melli

  11. Warm heute! Deshalb gibt es bei mir die kalte russische Suppe Okroschka.
    http://blog.punktkommatext.de/heisse-zeit-fuer-kalte-suppen-okroschka/

    1. Eine kalte Suppe ist für heiße tage wirklich perfekt!

  12. Liebe Melli,
    auch ich bin wieder mit Dir gereist!
    Jeden Monat bin ich wieder gerne mit dan Bord und neugirieg auf das nächste Ziel.
    Weil ich grade mitten im Umzug stecke und damit also mächtig im Stress bin, steuere ich ein Rezept für alle bei, die nicht immer Zeit für großen Aufwand haben: faule Wareniki, eine leckere Mehlspeise.

    Bis zum nächsten Mal!
    Liebste Grüße
    Sarah

    1. Hallo Sarah,
      über solche Zeilen freue ich mich immer sehr :-) Da macht die Reise gleich doppelt so viel Spaß!
      Jetzt mache ich mich gleich mal auf den Weg, deine Wareniki zu bestaunen.
      LG Melli

  13. Was für den Sonntagskaffee- oder das Frühstück, oder zwischendrin- Watrushki hab ich gefunden!

    http://ninivepisces.wordpress.com/2014/07/27/watrushki/

    1. Da würde ich gerne sofort zugreifen 😉

  14. Guten Morgen Melli,
    auch diesen Monat bin (zwar wieder auf den letzten Drücker) dabei und ich hab gebacken:
    Rogaliki – russisches Teegebäck

    http://bake-it-yummie.blogspot.de/2014/07/rogaliki.html

    Wünsche dir noch eine schöne Woche!

    Liebste Grüße,
    Kimi

    1. Hi Kimi,
      dein Teegebäck sieht sehr lecker aus.
      LG Melli

  15. Hallo Melli,
    auch ich bin bei diesem wunderbaren Blogevent dabei, ich habe mich an einer russischen roten Beete-Suppe versucht (die nicht Borschtsch ist!):
    http://kochlie.be/2014/07/30/feine-rote-beete-suppe-mit-meerrettichhaube/

    Viele Grüße
    Julia

    1. Hallo Julia,
      herzlich willkommen in unserer kleinen aber feinen Reisegruppe:-)
      LG Melli

  16. Hallo Melli,
    auch diesmal fahre ich mit dir um die Welt.
    Ich bin nach Rußland nachgekommen, etwas spät – aber vielleicht schaffe ich sogar noch meinen 2. Beitrag nachkommen zu lassen.

    Heute gibt’s erst mal einen russischen Salat-Vinaigrette.
    http://lecker-mit-gerim.blogspot.de/2014/07/russischer-salat-vinaigrette.html

    LG
    Geri

    1. Hi Geri,
      macht doch nichts, dass du spät dran bist. Du hast ja sogar noch einen zweiten Beitrag geschafft 😉
      LG Melli

  17. Liebe Melli!

    Gerade noch rechtzeitig habe ich es geschafft einen russischen Apfelkuchen – Scharlotka zu backen.

    http://www.ilseblogt.at/scharlotka-russischer-apfelkuchen/

    Liebe Grüße
    Ilse

    1. Hallo Ilse,
      vielen Dank für den wunderbaren Kuchen.
      LG Melli

  18. Hallo Melli,
    ich hab’s geschafft – mein zweiter Beitrag ist nach Rußland nachgekommen.

    Russische Pirogge mit Weißkraut.
    http://lecker-mit-gerim.blogspot.de/2014/07/russische-pirogge-mit-weikohl.html

    Lieben Gruß
    Geri

    1. Hallo Geri,
      du warts ja richtig fleißig, innerhalb so kurzer Zeit gleich zwei Beiträge für Russland! Danke.
      LG Melli

  19. Hallo Melli!

    Ich glaube mein Beitrag ist bei dir nicht angekommen.

    Ich habe ihn hier am 31.7. reingeschrieben.

    Na auf jeden Fall das wäre mein Beitrag für Russland.
    http://www.ilseblogt.at/scharlotka

    Baba
    Ilse

    1. Hallo Ilse,
      doch, dein Beitrag kam an, ich hatte nur noch nicht alle Beiträge frei geschaltet. Sorry dafür.
      LG Melli

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.