Vollkorn-Bandnudeln mit Ofentomaten und Aubergine

Vollkorn-Bandnudeln mit Ofentomaten und Aubergine

Zutaten (2 Portionen):
110 g Cocktailtomaten
220 g Aubergine
1 kleine Zwiebel
1 große Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
300 g Vollkorn-Bandnudeln
1,5 TL Salz
Pfeffer
1/4 TL Zucker
1/2 TL getrockneter Thymian
400 g stückige Tomaten
15 Basilikumblätter

Zubereitung:

  • Die Tomaten halbieren und auf ein Backblech, das mit Backpapier ausgelegt ist, mit der Schnittfläche nach oben legen.
  • Die Tomatenhälften pfeffern und salzen.
  • Die Tomaten für 25 min ins nicht vorgeheizte Bratrohr bei 180°C (mittlere Schiene, Umluft) geben.
  • Die Aubergine in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Die Auberginenscheiben nebeneinander auf einen Teller legen und von beiden Seiten salzen. Aufgrund des Salzes verlieren sie Wasser und Bitterstoffe.
  • Die Bandnnudeln al dente kochen.
  • Die Auberginen mit einem Küchenpapier von beiden Seiten trocken tupfen.
  • Die Auberginen würfeln.
  • Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen.
  • Die Auberginenwürfel in der Pfanne für ca. 10 min von allen Seiten anrösten bis sie leicht braun und knusprig sind. Dabei regelmäßig umrühren.
  • Die Zwiebel und den Knoblauch würfeln.
  • Zwiebel- und Knoblauchstücke ebenso in die Pfanne geben und glasig andünsten.
  • Mit Pfeffer, 1 TL Salz, Zucker und Thymian würzen.
  • Die stückigen Tomaten dazu geben und köcheln lassen.
  • Die Ofentomaten dazu geben.
  • Das Basilikum vor dem Servieren dazu geben. Große Blätter dabei halbieren bzw. vierteln.

Dauer: 1 Stunde

6 comments

  1. das sieht so richtig lecker aus!! ich liebe die Kombination von Tomaten und Auberginen! erinnert mich irgendwie an Sommer 🙂
    wünsche dir noch ein schönes Wochenende

    liebe Grüße, Ann-Katrin

    1. Danke. Ja, ich liebe diese Kombination auch. Bei mir wecken auch immer die Ofentomaten aufgrund ihres süßen und vollmundigen Geschmacks Sommergefühle. Wenn das Wetter kalt ist, kochen wir es uns eben sommerlich warm 😉

  2. Das ist aber ein super leckeres Rezept. Mit den Ofentomaten ist das eine interessante Kombination. Die Auberginen kommen bei mir auch immer zuerst in den Ofen. In Backpapier oder Alufolie eingewickelt und leicht gesalzen. Das Foto ist wieder top geworden. Da würde ich am liebsten gleich in die Küche laufen.

    Liebe Grüße und noch einen schöne Sonntag
    Anna

    1. Freut mich, dass es dir gefältt! 🙂

      Ich habe mir zuerst auch überlegt, die Auberginen zusammen mit den Tomaten im Ofen vorzubereiten, hab mich aber am Ende doch dagegen entschieden. Wird aber für das nächste Mal eingeplant 😉

  3. Mein Freund und ich haben gerade dieses super leckere Rezept ausprobiert und es war einfach fantastisch! 🙂
    Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende.
    Jenny

    1. Das freut mich sehr, dass es euch so gut geschmeckt hat! 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Anna Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.