Zusammenfassung Blog-Event Vegetarische Weltreise – Türkei

Letzten Monat haben wir uns während unserer vegetarischen Weltreise in der Türkei aufgehalten. Ich war wieder sehr gespannt, was ihr euch alles einfallen laßt und erneut habt ihr meine Vorstellungen übertoffen. Danke dafür.

Vegetarische Weltreise - Türkei

Das erste türkische Gericht stammt von Semiha von Semilicious. Bei ihr gibt es Auberginenreis mit Pinienkernen und Zimt – Patlıcanlı, Çam Fıstıklı ve Tarçınlı Pilav.
Auberginenreis mit Pinienkernen und Zimt – Patlıcanlı, Çam Fıstıklı ve Tarçınlı Pilav

Maria hat sich In Rios Küche gestellt. Heraus kam dabei ein Börek mit Spinat.
Börek mit Spinat

Auch bei Daniela von Leberkassemmel und mehr gibt es Börek. Bei ihr ist es u.a. mit Mozzarella und Schafskäse gefüllt.
Börek

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei. Kerstin von Verboten gut hat bei unserem Aufenthalt in der Türkei Börek mit Spinat und Schafskäse zubereitet.
Börek mit Schafskäse und Spinat

Christina und Sibylle von Olivenernte und so weiter sind in Sachen vegetarische Weltreise Wiederholungstäter, denn sie waren auch letzten Monat wieder dabei. Bei ihnen gibt es Mezze in Form von Karotten-Kümmel Dip mit frischen Sesamkringeln sowie Bulgurköfte mit Tomaten-Minze-Sauce und Joghurt-Knoblauch Dip.
Mezze

Auch bei Bianca von Just Cook gibt es das beliebte Börek. Bianca hat es auf ihre Weise abgewandelt.
Börek

Obsti von Obst, Sushi und Kekse war im Mai Teilnehmerin der vegetarischen Weltreise. Bei ihr gibt es ein Spinat-Börek.
Spinat-Börek

Bei unserem Halt in der Türkeihat hat sich Sarah von hot*pott mit der türkischen Küche beschäftigt. Bei ihr gibt es Erbsenfalafel mit Humus und Joghurt Dip.
Erbsenfalafel mit Humus und Joguhrt Dip

Stephi von Mama³ hat sich letzten Monat auch etwas türkisches einfallen lassen. Bei ihr gibt es einen türkischen Joghurt-Nuss-Kuchen.
Türkischen Joghurt-Nuss-Kuchen

Sabine von Chilirosen wollte erst einmal das Grillwetter abwarten. Als es so weit war hat sie Kιsιr, einen türkischen Bulgursalat, für uns zubereitet.
Kisir

Martina von eat art others wollte etwas für den Türkeiaufenthalt backen. Bei ihr gibt es Simit, Brotringe mit einer Sesamkruste.
Simit

Kimi von Bake it! hat bei ihrem türkischen Gericht tolle Erinnerungen an Erlebnisse mit ihrer besten Freundin, von der sie dieses Rezept für Grießhalva hat.
Grießhalva

Eine Suppe darf natrülich auch in der Türkei nicht fehlen. Susanne von Magentratzerl hat deshalb eine Rote-Linsen-Suppe mit Aubergine und Minze zubereitet.
Rote-Linsen-Suppe mit Aubergine und Minze

Kaffe & Keks gibt es von Varja zwar nicht. Dafür gibt es bei ihr Falafel.
Falafel

Ennah von ennahs melange nimmt mit diesem Event das erste Mal bei einem Blogevent teil. Bei ihr gibt es einen Rote-Beete-Salat.
Rote-Beete-Salat

Gourmandise hat uns auch wieder in die Türkei begleitet. Bei ihr gibt es İmam bayıldı, das übersetzt „Der Imam fiel in Ohnmacht“ heißt.
Das Auge isst mit İmam bayıldı ~ Der Imam fiel in Ohnmacht

Katha von Katha kocht! hat sich von einem Nudelsalat inspirieren lassen, den sie regelmäßig in einem türkischen Gemüseladen sieht. Für den Türkeiaufenthalt steuert sie deshalb einen türkisch inspirierten Nudelsalat bei.
Türkisch inspirierter Nudelsalat

Ennah von ennahs melange hat sich auch noch ein zweites Gericht einfallen lassen. Dieses Mal präsentiert sie uns einen Eintopf mit Reis und Gemüse.
Eintopf mit Reis und Gemüse

Für Conny von wundersüß ist es eine Premiere. Mit ihren Erdbeer-Walnuss-Baklava-Spiesschen hat sie das erste Mal etwas türkisches zubereitet.
Erdbeer-Walnuss-Baklava-Spießchen

Ninive von Ninive loves Life hat nach längeren Überlegungen in einem Kochbuch gefunden, was sie zur Weltreise beisteuern möchte. Bei ihr gibt es eine Rosenmarmelade.
Rosenmarmelade

Auch bei Geri von Lecker mit geri gibt es eine Suppe. Sie hat bei unserem Aufenthalt in der Türkei eine türkische rote Linsensuppe, eine so genannte Mercimek Çorbası, zubereitet.
türkische rote Linsensuppe

Katja von Hoetus Poetus kam gerade noch rechtzeitig mit ihrer Bordkarte zum Gate gerannt. Mit im Gepäck hat sie Manti.
Manti

Geri von Lecker mit geri hat noch ein zweites Gericht parat. Dieses Mal ist es eine Auberginencreme türkischer Art mit Feta.
Auberginencreme türkische Art mit Feta

Manu von Kochen mit Genuss hat über Ostern Istanbul besucht und dort Gözleme mit Spinat und Fetakäse gegessen, die er nun auch für uns zubereitet.
Gözleme mit Spinat und Fetakäse

Auch bei mir gibt es Gözleme, um genauer zu sein Peynirli Gözleme. Diese Gözleme sind mit Schafskäse gefüllt.
Peynirli Gözleme

8 comments

  1. Uiiiii was da so alles zusammen gekommen ist, ich fang oben an und unten kannste mich rollen ;)hihi
    Börek liegt ja hoch im Trend … ist aber auch sowas von lecker. Die Liste werd ich mir mal genauer anschauen … Tschüsi, keine Zeit mehr und Danke für die scöne Zusammenfassung wir sehen uns in Schweden wieder .

    Güle güle *o*

    1. Dass Börek so beliebt ist, kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich esse es auch sehr gerne.

  2. Wow, ich bin ja total begeistert von den vielen tollen Beiträgen. Sehen alle durchweg fantastisch aus!!!

    1. Ich bin auch total begeistert, was sich in der Türkei alles angesammelt hat, jede Menge Leckereien 😉

  3. Da weiß man gar nicht wo man anfangen soll. Das sieht alles ziemlich lecker aus…*neid* 🙂

    1. Da kann ich dir nur zustimmen 🙂

  4. Boah eyyyyyy …..
    Menno, da komme ich erst jetzt dazu, mir die „Urlaubsfotos“ von unserem Türkei-Aufenthalt anzugucken …. und „bereue“ es im gleichen Moment auch schon wieder! DA weiß man ja wirklich nicht WO man anfangen soll ….
    ich hatte ja schon am Anfang des Monats mal „eben“ drüber gelunst …
    nun bei genauerem Sichten, ist es ja der blanke Wahnsinn.
    So tolle Sachen!
    Da werde ich in MEINEM persönlichen Urlaub das ein oder andere noch nachmachen!

    Zauberhafte Grüße … Katja

    1. Hallo Katja,

      ich bin auch ganz begeistert, was wir zusammen in der Türkei alles gesammelt haben. Da fällt die Entscheidung echt schwer, was man als erstes essen möchte.

      LG Melli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.