Zusammenfassung Blog-Event Vegetarische Weltreise – Mexiko

Diese Mal hat es ein bißchen länger gedauert, bis ich dazu gekommen bin, die Zusammenfassung für den Blog-Event Vegetarische Weltreise – Mexiko zu schreiben. Aber nun habe ich es endlich geschafft. Viel Spaß beim Lesen.

Martina von eat art others steuert das erste Rezept für unseren Aufenthalt in Mexiko bei. Bei ihr gibt es Quesadillas mit braunen Bohnen.
Quesadillas

Bei Melanie von touche-à-tout gibt es, ein, wie sie es selbst beschreibt, ratz-fatz gekochtes Kartoffel-Chili.
Kartoffel-Chili

Weiter geht es mit Maria von In Rios Küche. Sie hat uns als Anlehnung an die mexikanischen Empanadas Teigtaschen mit Karotten und Rosinen zubereitet.
 Teigtaschen mit Karotten und Rosinen

Sandra von Grüneliebe stößt ganz neu zu unserer Weltreisegruppe hinzu. Zum Einstand gibt es bei ihr die schnellste Tomatillo Salsa Verde.
Tomatillo Salsa Verde

Ayurlie von gesund geniessen stellt uns in ihrem Beitrag zur vegetarischen Weltreise ihren Lieblingssalat vor: Quinoa Salat mexikanisch angehaucht.
Quinoa Salat mexikanisch angehaucht

Ninive von Ninive loves Life hat ein mexikanisches Gericht für uns, das sich sowohl als Frühstück wie auch als Mittagessen oder Abendessen eignet: Huevos Rancheros.
Huevos Rancheros

Gourmandise vom gleichnamigen Blog hat uns auch nach Mexiko begleitet. Bei ihr gibt es einen Tortilla Chip Auflauf.
Tortilla Chip Auflauf

Katie von eat love and live mag die mexikanische Küche sehr gerne und wollte deshalb schon seit längerer Zeit selbst mexikanisch kochen. Nun hat es endlich geklappt und es kamen Enchiladas dabei heraus.
Enchiladas

Auch bei Daniela von Leberkassemmel und mehr gab es Huevos Rancheros , die sie das letzte Mal während ihres Studiums gegessen hat.
Huevos Rancheros

Tante Phie von Fischbrötchens Friend hat für uns Tortillas zubereitet, die sie besonders gerne macht, wenn Freunde zu Besuch sind und jeder die Tortillas mit seinen Wunschzutaten füllen kann.
Tortillas

Auch Geri von Lecker mit Geri hat uns nach Mexiko begleitet. Bei ihr gibt es einen Apfelkuchen nach mexikanischer Art.
Mexikanischer Apfelkuchen

Sarah von hot*pott fiel es schwer, sich für ein mexikanisches Gericht zu entscheiden. Am Ende fiel die Wahl auf Quesadillas mit Bohnenmus und Guacamole.
Quesadillas mit Bohnenmus und Guacamole

Bei Mari von Kazuo gibt es die Krokanttorte Palanqueta de Nuez, die übersetzt so viel wie „Brecheisen aus Nüssen“ heißt.
Palanqueta de Nuez

Doreen von kochen und backen im wohnmobil liebt die Tex-Mex-Küche. Bei ihr gibt es ein Schoko-Chili.
Schoko-Chili

Katha von Katha kocht hat uns auch nach Mexiko begleitet. Ihr fiel sofort ein mexikanischer Bohnen Dip ein, den sie für uns zubereitet hat.
Mexikanischer Bohnen Dip

Geri von Lecker mit Geri gibt es noch ein zweites mexikanisches Gericht. Sie hat sich für Linsen auf mexikanische Art entschieden.
Linsen auf mexikanische Art

Meine Wahl fiel auch auf Quesadillas, die ich sicherlich bald wieder zubereiten werde.
Quesadilla

2 comments

  1. ich liebe die mexikanische küche einfach so sehr

    1. Dann sind wir schon zwei. 😉 Ich esse auch sehr gerne mexikanisch.

Schreibe einen Kommentar zu tomateninsel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.