Zwiebelsuppe

Zwiebelsuppe

Zutaten (2 Portionen):
1 TL Olivenöl
130 g Zwiebeln
4 Scheiben Baguette
25 g geriebener Edamer
0,5 l Wasser
2 EL Pinot Grigio
2 TL Gemüsebrühepulver
einige Stengel Schnittlauch
Kümmel
Pfeffer
Salz

Zubereitung:

  • Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Zwiebeln schälen, in dünne Ringe schneiden und in der Pfanne glasig dünsten.
  • Die Baguettescheiben im Bratrohr oder im Toaster knusprig rösten.
  • Die gerösteten Scheiben mit dem Käse bestreuen und in der Mikrowelle bzw im Bratrohr (falls dies bereits zum Rösten der Scheiben verwendet wurde) so lange überbacken bis der Käse geschmolzen ist.
  • Das Wasser mit der Gemüsebrühe zum Kochen bringen.
  • Den Weißwein dazu gießen und köcheln lassen.
  • Die Suppe mit etwas Kümmel, Pfeffer, Salz und dem geschnittenen Schnittlauch abschmecken.
  • Zum Schluss die Zwiebeln in die Suppe geben und die überbackenen Brotscheiben auf die Suppe legen.

Dauer: ca. 15 Minuten

Dieses Rezept nimmt am Elsässer Blogevent teil, der von 1x umrühren bitte aka kochtopf zusammen mit der Gastgeberin Sabine von Bonjour Alsace ausgerichtet wird.
Blog-Event LXXXIII - Das Elsass (Einsendeschluss 15. Januar 2013)

4 Gedanken zu “Zwiebelsuppe

  1. Zwiebelsuppe ist eines meiner liebsten Gerichte für einen kalten Winterabend – es ist so heimelig. Vielen Dank fürs Mitmachen beim Blogevent

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


9 − sechs =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>