Gemüseauflauf

Gemüseauflauf

Zutaten (4 Portionen):
200 g Aubergine
300 g Kartoffeln
300 g Zucchini
300 g Tomaten
200 g Zwiebeln
1 grüne Paprika
Olivenöl
getrockneter Thymian
getrockneter Oregano
Salz
Pfeffer
125 ml Wasser
2 gehäufte TL gekörnte Gemüsebrühe
200 g Schafskäse

Zubereitung:

  • Aubergine in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, mit Salz bestreuen und ziehen lassen, damit die Auberginenscheiben ihren bitteren Geschmack und Flüssigkeit verlieren.
  • Kartoffeln schälen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Zucchini ebenfalls in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Tomaten häuten, indem die Schale mit dem Messer an mehreren Stellen eingeritzt wird, die Tomaten anschließend in einem kleinen Gefäß mit kochendem Wasser übergossen werden bis die Schalen platzen und nach kurzem Abkühlen geschält werden. Anschließend die Tomaten in Scheiben schneiden.
  • Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.
  • Paprika in Streifen schneiden.
  • Auberginenscheiben trocken tupfen und mit dem Öl in einer Pfanne von beiden Seiten goldgelb braten, anschließend in einer Auflaufform nebeneinander legen.
  • Mit einigen Zwiebelringen belegen und mit Salz, Pfeffer, Thymian und Oregano würzen.
  • Kartoffeln braten, in Auflauffrom schichten und mit einigen Zwiebelringen, Salz, Pfeffer, Thymian und Oregano belegen.
  • Zucchini braten, in Auflauffrom schichten und mit einigen Zwiebelstücken, Salz, Pfeffer, Thymian und Oregano bedecken.
  • Paprikastücke in Auflauffrom schichten und ebenso mit einigen Zwiebelstücken, Salz, Pfeffer, Thymian und Oregano belegen.
  • Tomaten in Auflauffrom nebeneinander legen.
  • Das heiße Wasser mit der gekörnten Brühe vermischen und in die Auflaufform gießen.
  • Bei 180°C (Umluft, mittlere Schiene) ca. 40 min im Ofen garen.
  • Schafskäse darüber bröseln und nochmals 10 min in den Ofen geben.

Dauer inkl. Vorbereitungszeit: 2 Stunden 15 Minuten

Zucchinischiffchen mit Zwiebel-Zucchini-Reis

Zucchinischiffchen mit Zwiebel-Zucchini-Reis

Zutaten Zucchinischiffchen (2 Portionen):
2 Zucchini
10 Cocktailtomaten
2 EL Sahne
120 g Edamer
1 EL Kräuteröl
5 Zweige Thymian
Pfeffer
Salz

Zubereitung:

  • Die Zucchini waschen und der Länge nach halbieren.
  • Mit einem Löffel die Kerne aus den Zucchini entfernen, so dass die Zucchinihälften wie kleine Schiffchen aussehen. Die Kerne nicht weg schmeißen!
  • Edamer reiben.
  • Thymianblätter von den Zweigen entfernen.
  • Tomaten waschen und in ganz kleine Stücke schneiden.
  • Tomatenstückchen, Sahne, geriebenen Edamer, Öl, Pfeffer, Salz und die Thymianblätter in einer Schüssel vermischen und damit die Zucchinhälften füllen.
  • Backpapier auf ein Blech legen, die Zuchinihälften darauf legen und das Blech für ca. 25 min ins nicht voregeheizte Bratrohr geben und die Zuchini überbacken bis der Käse anfängt, knusprig braun zu werden.

Zutaten Zwiebel-Zucchini-Reis (3 Portionen):
1 Tasse Reis
2 Tassen Wasser
1 TL Salz
1 Zwiebel
1 TL Olivenöl
Zucchinikerne (die Reste der Zucchinischiffchen)
Pfeffer

Zubereitung:

  • Den Reis im Salzwasser kochen bis die Flüssigkeit komplett verdampft ist.
  • Zwiebel schälen und würfeln.
  • Zwiebelwürfel und Zucchinikerne im Öl goldbraun anbraten und anschließend unter den gekochten Reis mischen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.

Dauer insgesamt: ca. 45 Minuten

Reis mit Wokgemüse

Reis mit Wokgemüse

Zutaten (3 Portionen):
1 Tasse Reis
2 Tassen Wasser
1 EL Erdnussöl (oder Sonnenblumenöl)
1 Karotte
1 rote Paprika
1 große Zucchini
1/2 TL Chinagewürz
1/4 TL Curry
1/4 TL Chilipulver
1/2 TL gemahlenes Zitronengras
2-3 EL Sojasoße
1 EL fermentierte schwarze Bohnen
1 kleiner Lauch
2 Lauchzwiebeln
2-3 EL Sojabohnen Keimlinge

Zubereitung:

  • Den Reis herkömmlich in einem Topf in Salzwasser kochen oder einen Reiskocher* verwenden.
  • Das Öl im Wok erhitzen.
  • Die Karotte schälen und in dünne Streifen schneiden.
  • Die Karottenscheiben in den Wok geben sobald das Öl heiß ist und anfängt kleine Bläschen zu bilden.
  • Sobald die Karotten gar sind, diese an die Seite des Woks schieben, die Gewürze und die fermentierten Bohnen zusammen mit der gewürfelten Paprika ins Öl geben
  • Die Zucchini würfeln und, nachdem die gegarten Paprikastücke an den Rand des Woks geschoben wurden, in die Mitte des Woks legen.
  • Lauch und Lauchzwiebeln in dünne Ringe schneiden und ebenso in die Mitte des Woks legen, sobald die Zucchini gar ist und an den Rand geschoben wurde.
  • Zum Schluss die Sojabohnen Keimlinge dazu geben, alles vermischen und nochmal 2-3 min schmoren lassen.

Dauer: ca. 30 Minuten

* Werbung: Link zu meinem Kooperationspartner

Minestrone

Minestrone

Zutaten (3 Portionen):
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
2 große Tomaten
1/2 Dose weiße Bohnen (Abtropfgewicht 125 g)
750 ml Gemüsebrühe
1 Karotte
1 Kartoffel
2 EL Basilikumtomatenmark
10 EL passierte Tomaten
1 kleine Zucchini
50 g grüne Bohnen
70 g Gabelletti (Hörnchennudeln)
Pfeffer
Salz
6 EL geriebener Parmesan

Zubereitung:

  • Die Zwiebel und die Knoblauchzehen in kleine Stücke schneiden und im Öl glasig anbraten.
  • Die weißen Bohnen abwaschen, so dass die Soße aus der Dose nicht mehr an den Bohnen ist.
  • Die beiden Tomaten häuten. Dazu muss die Schale der einzelnen Tomaten mehrmals kreuzweise mit dem Messer ganz leicht eingeschnitten werden. Anschließend die Tomaten in eine Tasse legen und mit heißem Wasser übergießen. Solange warten bis die Schale ein bißchen aufgeplatzt ist. Anschließend die Tomaten aus dem Wasser nehmen und die Tomatenschale komplett entfernen.
  • Anschließend die Tomaten klein schneiden und zusammen mit den weißen Bohnen und der Gemüsebrühe in den Topf geben und mit Deckel auf dem Topf bei kleiner Flamme ca. 10 min garen.
  • Die Kartoffel und die Karotte schälen, in kleine Würfel schneiden und zusammen mit dem Tomatenmark und den passierten Tomaten in den Topf geben. Ca. 10 min köcheln lassen.
  • Zucchini würfeln, grüne Bohnen in ca. 1 cm große Stücke schneiden und zusammen mit den Nudeln in den Topf werfen.
  • Salz und Pfeffer dazu geben und weitere 10 min abgedeckt auf voller Flamme unter ständigem Umrühren kochen lassen.
  • Pro Portion 2 EL geriebenen Parmesan auf den mit der Minestrone gefüllten Suppenteller streuen.

Dauer: ca. 1 Stunde 15 Minuten

Gemüsereis aus dem Römertopf

Römertopf

Zutaten (3 Portionen):
2 Tomaten
1 Zucchini
1 Zwiebel
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 Tasse Reis
1 TL Salz
Pfeffer
1 TL Thymian
1 TL Oregano
etwas weniger als 1 Tasse Gemüsebrühe

Zubereitung:

  • Römertopf inklusive Deckel für 10 min komplett in kaltes Wasser stellen.
  • Gemüse würfeln.
  • Reis ungekocht in den Römertopf geben und mit der Gemüsebrühe komplett bedecken.
  • Das klein geschnittene Gemüse in eine Schüssel geben und mit den Gewürzen vermischen. Anschließend auf den Reis legen.
  • Den Römertopf mit Deckel für 1 Stunde bei 220°C (Umluft, mittlere Schiene) ins nicht vorgeheizte Bratrohr stellen.
  • Den heißen Römertopf außerhalb des Bratrohrs auf einen Untersetzer stellen, damit der Temperaturunterschied nicht zu groß ist und er nicht springt.

Gemüsereis aus dem Römertopf

Dauer: ca. 1 Stunde 10 Minuten

Couscous mit Gemüse

Couscous mit Gemüse

Zutaten (3-4 Portionen):
1 Zwiebel
1/2 TL Olivenöl
1 Messerspitze gemahlener Zimt
1/2 TL ganze Pfefferkörner
1/2 TL Salz
1/2 getrocknete Chilischote
1/2 TL süßes Paprikapulver
0,75 l Wasser
1 Dose Kichererbsen (Abtropfgewicht 265 g)
1 Karotte
1/2 Aubergine
1 Zucchini
2 Tomaten
2 Messerspitzen Harissa
1 Tasse Couscous
1 Tasse Wasser

Zubereitung:

  • Die Zwiebel in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Zimt, den Pfefferkörnern, Salz, der klein geschnittenen Chilischote und dem Paprikapulver kurz andünsten.
  • Das Wasser dazu geben und alles aufkochen lassen.
  • Die Flüssigkeit, in der sich die Kichererbsen in der Dose befinden, abgießen, die Kichererbsen kurz abwaschen und zu den Zutaten im Topf geben und auf kleiner Flamme weiter köcheln lassen.
  • Die Karotte schälen, in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, in den Topf geben und ca. 20 min weiter köcheln lassen.
  • Währenddessen den Couscous im Wasser zusammen mit ein bißchen Salz kochen.
  • Die Schale der Tomaten mit einem Messer an einigen Stellen leicht anritzen, in eine Tasse legen und mit kochend heißem Wasser übergießen. Nach ca. 2 min können die Tomaten aus dem Wasser genommen werden. Jetzt lassen sie sich ganz leicht schälen.
  • Die Tomaten, die Zucchini und die Aubergine in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Rest weitere 15 min köcheln lassen.
  • Harissa dazu geben.
  • Couscous auf die Mitte eines Tellers geben und das Gemüse außen herum anrichten.

Dauer: 45 Minuten

Gemüsesuppe

Gemüsesuppe

Zutaten: (4 Portionen)
400 g Zucchini
300 g rote Paprika
3 Lauchzwiebeln
600 g Kartoffeln
250 g Cocktailtomaten
Pfeffer
Salz
0,5 l Wasser

Zubereitung:

  • Die Kartoffeln ca. 20 min kochen.
  • Alle Gemüsesorten in kleinere Stücke schneiden.
  • Alles in einem Topf pürieren und mit 0,5 l gekochtem Wasser aufgießen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Evtl noch kurz aufkochen, falls die Suppe zu kalt ist.