Wir kochen uns durch das Alphabet – O

Mittlerweile kochen wir uns schon den 8. Monat durch das Alphabet. Wir haben also noch einige Monate bzw. Buchstaben vor uns. Letzten Monat sind euch wieder viele tolle Gerichte eingefallen. Wer nochmal schauen will, welche Gerichte letzten Monat mit H begonnen haben, hier bitte entlang.

Wir kochen uns durch das Alphabet - O

Auch diesen Monat gibt es natürlich wieder einen neuen Buchstaben, zu dem ich eure vegetarischen Gerichte sammle. Passend zum bald stattfindenden Osterfest, ist es diesen Monat der Buchstabe O – O wie Ostern. Zur Anregung gibt es wieder ein paar Beispiele:

Jetzt seid ihr an der Reihe. Was fällt euch ein? Ich bin schon sehr gespannt auf eure O-Rezepte.

Teilnahmebedingungen:

  • Das eingereichte Rezept muss vegetarisch (also ohne Fisch, ohne Fleisch und ohne Wurst) sein und das erste Wort des Namens des Gerichts/Getränkes muss mit einem O beginnen. Dabei ist es unerheblich, ob das eingereichte Gericht eine Vor-, Haupt- oder Nachspeise ist, ob es etwas Gebackenes, Gekochtes oder ein Getränk ist. Alle thematisch passenden Rezepte sind willkommen.
  • Das Rezept soll ein neues sein und nicht eines aus dem Archiv, d.h. es soll zwischen dem 1.4.2017 und dem 30.4.2017 auf eurem Blog veröffentlich worden sein.
  • Der Event startet am 1.4.2017. Eure Rezepte könnt ihr bis zum 30.4.2017 um 23:59 Uhr einreichen.
  • Klickt am Ende dieses Artikels auf den blauen Button „Add your link“ und tragt den Link sowie den Namen und ein Foto eures Rezeptes ein. Sobald ihr die Eingaben bestätigt habt und wieder zu dieser Seite zurück gekehrt seid, sollte euer Rezept mit Bild am Ende dieses Artikels sichtbar sein. Ihr könnt mehr als ein Rezept einreichen.
  • Ich würde mich freuen, wenn ihr euer Rezept auf diesen Beitrag verlinkt. Banner findet ihr weiter unten.
  • Mit der Teilnahme an diesem Event stimmt ihr zu, dass ich für die Zusammenfassung auf der Tomateninsel das Foto eures Rezeptes einbinde und auf eure Seite verlinke. Desweiteren erklärt ihr mit der Teilnahme, dass das eingereichte Rezept sowie die Fotos keine Urheberrechte verletzen. Ich behalte mir das Recht vor, eingereichte Rezepte nicht in die Zusammenfassung aufzunehmen.

Hier sind die Bannercodes zum Mitnehmen:

Hochformat 130×250:

Querformat: 500×112:

Querformat: 400×89:

 Loading InLinkz ...

28 comments

  1. Hallo Melli,
    „O“ ist ein schöner Buchstabe. Allein schon optisch eine runde Sache.
    Mal schauen, was mir dazu in den nächsten Tagen einfällt.
    Dir einen guten Start in den neuen Monat wünschend
    Gourmandise

    1. hi Gourmandise,
      beim Erstellen des Banners hatte ich denselben Gedanken wie du: O ist eine schöne runde Sache 😉
      Ich wünsche dir auch einen ganz tollen Start in einen wunderschön, sonnigen April!
      LG Melli

  2. hallöchen,

    Ofenkartoffeln!!! Davon kann ich nie genug bekommen!!! 🙂
    Aber Ofenapfelmus kannte ich noch nicht da werde ich genauer nachschauen! 🙂

    Liebste Grüßchen
    Doris von Doricicas_Blog (Doricicia Ricini in FB)

    1. Hi Doris,
      die Kartoffeln und ich mussten uns erst anfreunden, aber mittlerweile mag ich Ofenkartoffeln auch total gerne. 🙂
      LG Melli

  3. Hallo Melli,

    was für eine großartige Idee! Toll!
    Nachdem ich Spargel liebe, habe ich auch schon ein Rezept bei dir entdeckt, das ich ausprobieren werde. Ofenspargel mit Kräuterbutter und Baguette. Mhhhh … ich bekomme schon Hunger :-)!

    Schönen Wochenstart wünsche ich dir!
    lg
    Verena

    1. Hi Verena,
      ich freue mich auch schon total darauf, wenn endlich die Spargesaision beginnt. Mein erstes Gericht wird dann nämlich dieser Ofenspargel sein 😉
      LG und dir auch einen schönen Wochenstart!
      Melli

  4. Ofenkartofeln mmmm, lecker, aber ich bin ein Kartoffeln Freak, kann ich sie immer essen..Egal, noch mehr Kartoffeln Rezepte 🙂

    1. Hi Azra,
      dann schauen wir mal, wieviele sich etwas mit Kartoffeln einfallen lassen 😉
      LG Melli

  5. Wieder einmal bin ich auf deiner tollen Seite gelandet und ich glaube ich muss auch diesen Monat wieder ein passendes Rezept online stellen 😀
    Die Idee dahinter ist einfach so klasse und man findet einige richtig gute Anregungen 🙂

    Viele Grüße
    Denise von
    http://www.lovefashionandlife.at

    1. Hi Denise,
      das freut mich total, dass mein Blog-Event bei dir so gut ankommt. Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn du dir etwas schönes zu O einfallen lässt 😉
      LG Melli

  6. Eine richtig tolle Idee! ich finde leider so selten Zeit um zu kochen! Und wenn bin ich so hungrig, dass da nicht mehr viel über bleibt um schöne Fotos davon zu machen! Aber ich bin schon ganz gespannt auf all die leckeren Rezepte 😉 LG iris

    1. Hi iris,
      manchmal fällt es mir auch ein bißchen schwer, wenn ich das leckere Essen schon vor mir habe und Hunger habe, aber noch nicht essen „darf“, da ich ja noch fotografieren möchte. Aber es gibt schlimmeres 😉 Zum Glück bin ich eher ein Fan von lauwarmem essen. Somit passt es ganz gut 🙂
      LG Melli

  7. Ich bin leider nicht so gut im Kochen, aber die Idee finde ich toll. Ich wünsche allen viel Erfolg beim mitmachen.

    LG Jasmin

    1. Hi Jasmin,
      das freut mich, dass dir der Blog-Event gefällt. Schau einfach mal vorbei, da sind sicher auch Rezepte für dich dabei 😉
      LG Melli

  8. Liebe Melli,
    Gericht mit O ist schon gekocht, fotografiert – und auch schon aufgegessen. Jetzt muss ich „nur noch“ den Beitrag fertigmachen. Es gibt Ostervorbereitungs-Omelett.
    Lieben Gruß
    Ilka

    1. Hi Ilka,
      da warst du ja ganz schön schnell mit O wie Ostervorbereitungs-Omelett. 😉
      LG Melli

  9. Ach, Obazda will ich schon seit Jahren mal wieder machen. Mein Standardspruch: vielleicht klappt’s ja den Monat 😀
    Sonst gibt’s irgendetwas OOOesterliches.
    Gruss,
    Sarah

    1. Hi Sarah,
      selbst gemacht schmeckt der Obazde einfach am besten. Wäre doch sicherlich auch etwas für dein Frühstücksangebot. 🙂
      O wie Oster-XXX bietet sich diesen Monat wirklich an.
      LG Melli

  10. Hallo Melli,

    heute gab es bei uns „Overnight Oats mit Blaubeer-Chia-Pudding“ zum Frühstück,
    die ich als ersten Beitrag in diesem Monat bei Dir einreiche:
    https://gourmandise.wordpress.com/2017/04/09/overnight-oats-mit-blaubeer-chia-pudding-2/

    Gruß Gourmandise

    1. Hi Gourmandise,
      an dieses O habe ich noch überhaupt nicht gedacht. Dabei ist allein schon der Name wegen seiner zwei O’s perfekt 😉
      LG Melli

      1. Hallo Melli,

        freut mich, dass Dir die Idee mit den Overnight Oats gefällt. Gestern gab es bei uns mit einem KiBa Overnight Oat noch ein weiteres Overnight Oat, welches ich weiterempfehlen kann:
        https://gourmandise.wordpress.com/2017/04/14/kiba-overnight-oats/

        Wenn Du aber zunächst überhaupt mal Overnight Oats ausprobieren möchtest würde ich Dir jedoch zu den beiden Overnight Oats raten, die es bei uns im Laufe des vergangenen Jahres immer mal wieder gab, weil sie uns so gut schmecken:

        Kokos-Mango-Reisflocken-Oats
        https://gourmandise.wordpress.com/2016/05/22/kokos-mango-reisflocken-oats/

        Overnight Oats mit Apfelkompott und Haselnüssen
        https://gourmandise.wordpress.com/2016/12/27/overnight-oats-mit-apfelkompott-und-haselnuessen/

        Mit kulinarischen Grüßen
        Gourmandise

        1. Hi Gourmandise,
          danke für die Links. Die Kokos-Mango-Variante spricht mich am meisten an. Nur habe ich absolut keine Ahnung, wie Reisflocken schmecken. Schmecken sie wie Reis?
          LG Melli

          1. Hallo Melli,

            den Geschmack und die Konsistenz von Reisflocken kannn ich nur schwer in Worte fassen. Einerseits sind sie recht mild im Geschmack, andererseits aber trotzdem ganz anders als Haferflocken. In kalter Milch bzw. Kokosmilch lösen sie sich über Nacht auch nicht richtig auf, sondern behalten noch einen gewissen Biss. Ich könnte mir vorstellen, dass Du sie magst. Ich verwende die Reisflocken von der Spielberger-Mühle. Die gibt es hier bei uns in den Bio-Supermärkten zu kaufen.

            Gruß Gourmandise

          2. Hi Gourmandise,
            das mit dem Biss klingt schon mal gut. 😉 Jetzt muss ich nur schauen, ob ich sie in einem meiner Supermärkte entdecke, denn du hast mich neugierig gemacht. Die Reisflocken möchte ich auch probieren.
            LG Melli

  11. O wie Ostern – hat einen Moment gebraucht bis es bei mir klick gemacht hat, aber dafür bin ich jetzt schon mit einem leckeren Osterhasen Kuchen dabei 🙂

    Liebe Grüße,
    Katha

    1. Hi Katha,
      ja, welch ein Zufall, dass es diesen Monat O wie Ostern gibt 😉 Ein Glück, bei einem anderen Buchstaben hätte dein toller Kuchen ja gar nicht zum Event gepaßt. 🙂
      LG Melli

  12. Das ist eine wirklich coole Idee!

    1. Danke schön 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.