Buchvorstellung „Ich bring‘ was mit“ und Verlosung

Verschenkt ihr genau so gerne wie ich Kleinigkeiten, die ihr in der Küche selbst zubereitet habt? Entweder als Mitbringsel an die Gastgeber oder jetzt zu Weihnachten bieten sich kulinarische Köstlichkeiten meiner Meinung nach perfekt an.

Heutzutage freuen sich die meisten viel mehr darüber, wenn sie merken, dass sie mit etwas beschenkt werden, das mit Liebe gemacht wurde, und der Schenkende sich im hektischen Berufsalltag die Zeit für die Zubereitung genommen hat. Im Gegensatz zu einem schnell im Internet bestellten Einheitsgeschenk ist das schließlich viel persönlicher. Handelt es sich bei dem Geschenk um etwas Essbares, dann ist es meisten auch noch viel besser, wenn es selbst zubereitet ist. Außerdem kann man auch auf persönliche Vorlieben oder gar Unverträglichkeiten des Beschenkten eingehen.

Leider nehmen heutzutage die Lebensmittelallergien und -unverträglichkeiten immer mehr zu. Auch treffen mittlerweile immer mehr Leute die Entscheidung, sich komplett vegetarisch oder vegan zu ernähren. Umso toller finde ich, dass es ein Buch gibt, das alle diese Punkte vereint: Ich bring‘ was mit von Birgit Irgang

Buch

Zum einen besteht das Buch aus 70 sorgfältig ausgwählten essbaren Geschenken aus der Küche. Zum anderen ist jedes einzelne Rezept mindestens drei der folgenden Kategorien (in den meisten Fällen sind es mehr) zugewiesen:

  • glutenfrei
  • laktosefrei
  • milchfrei
  • nussfrei
  • eifrei
  • vegetarisch
  • vegan

Was mir besonders gut gefallen hat ist, dass es am Ende des Buches eine alphabetische Übersicht aller Gerichte gibt, in der auf einen Blick ersichtlich ist, welche Rezepte z.B. für Leute mit einer Glutenunverträglichkeit oder für Veganer geeignet sind. Da die Autorin selbst an Zöliakie erkrankt ist, sind z.B. alle Rezepte glutenfrei. Bis auf ein paar wenige Ausnahmen sind auch die meisten laktosefrei. Ihr seht also, wenn ihr jemanden beschenken wollt, der an einer Lebensmittelunverträglichkeit leidet, habt ihr am Ende die Qual der Wahl und müsst euch wirklich entscheiden, welches der tollen Rezepte ihr zubereiten wollt, um jemandem eine Freude zu machen.

Zusätzlich zu der oben genannten Kategorisierung sind alle Rezepte in verschiedene Kapitel aufgeteilt:

  • Pikant & haltbar
  • Süß & haltbar
  • Statt Marmelade: süße Aufstriche
  • Pralinen & Süßigkeiten
  • Salzige Knabbereien
  • Flüssige Verführungen
  • Mitbringsel fürs kalte Büffet
  • Zum Tee & Kaffee: Torten & Kuchen
  • Zum Tee & Kaffee: Fantasievolles Kleingebäck
  • Plätzchen & Co

Jedes der Rezepte nimmt eine komplette Doppelseite ein, wobei eine Seite ein Foto der Köstlichkeit zeigt und die andere Seite das zugehörige Rezept enthält.

Jetzt seid ihr sicher schon gespannt, welche Rezepte denn im Buch zu finden sind? Ich nenne euch gleich mal ein paar meiner Favoriten:

  • Almogrote, ein pikanter Brotaufstrich
  • Zucchini-Chutney
  • Rhabarber-Marzipan-Marmelade
  • Schoko-Kokos-Creme
  • Chili-Amaretto-Trüfel
  • Oliven im Teigmantel
  • Schokolikör
  • Schafskäseaufstrich mit Oliven
  • Mallorquinischer Mandelkuchen
  • Karotten-Tassenkuchen
  • Elisenlebkuchen

Wenn ihr also auf der Suche nach einem kleinen, essbaren Mitbringsel seid oder etwas zu einem kalten oder Kuchen-Buffet beisteuern wollt, dann ist das Buch genau das Richtige für euch. Oder wollt ihr euch selbst etwas Gutes tun, habt aber eine Unverträglichkeit, auf die ihr achten müsst? Auch dann kann ich euch das Buch nur ans Herz legen.

Und das Schöne in der Vorweihnachtszeit ist, dass zwei meiner Leser in den Genuss dieses Buches kommen. Bis zum 20.12.2016 habt ihr die Möglichkeit an meinem Gewinnspiel teilzunehmen und eines der beiden Exemplare zu gewinnen. Schreibt mir in einem Kommentar, was ihr gerne als essbares, vegetarisches Mitbringsel zubereitet, um anderen eine Freude zu bereiten. Oder gibt es etwas, das ihr schon länger zubereiten wollt, aber nie die Zeit dafür hattet? Auch das könnt ihr mir sehr gerne in eurem Kommentar nennen.

PS: In diesem Jahr könnt ihr hier auf der Tomateninsel noch ein weiteres tolles Kochbuch gewinnen!

Teilnahmebedingungen Gewinnspiel:

  • Ich verlose das Buch Ich bring‘ was mit von Birgit Irgang an zwei meiner Leser.
  • Teilt mir in einem Kommentar unter diesem Artikel mit, welche essbaren, vegetarischen Mitbringsel ihr gerne zubereitet oder schon immer mal zubereiten wolltet. Wichtig ist hierbei, dass ihr eure E-Mail-Adresse in der Kommentarfunktion mit angebt, damit ich mit dem Gewinner Kontakt aufnehmen kann, um seine Post-Adresse zu erfragen, an die der Gewinn geschickt werden soll. Eure Post-Adresse wird an den Verlag weitergegeben, um euch euer Buch zuzusenden.
  • Ein Zusatzlos für das Gewinnspiel erhaltet ihr, wenn ihr Fan meiner Facebook-Fanseite werdet bzw. bereits seid und den zugehörigen Post auf Facebook öffentlich teilt, so das ich es auch sehe. An dieser Stelle möchte ich auch ausdrücklich darauf hinweisen, dass dieses Gewinnspiel in keiner Verbindung zu Facebook steht. Das Gewinnspiel wird in keiner Weise von Facebook unterstützt, organisiert oder gesponsert und begründet keinerlei Rechtsansprüche gegenüber Facebook.
  • Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können müsst ihr eine Postadresse in Deutschland haben.
  • Das Gewinnspiel endet am 20.12.2016 um 23:59. Unter allen Teilnehmern werde ich nach Ablauf des Gewinnspieles mit einem Zufallsgenerator die zwei Gewinner auslosen.
  • Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.

Viele Glück!

Update: Tine und Sarah, herzlichen Glückwunsch! Ihr habt jeweils ein Exemplar des Buchs gewonnen. Ich schreibe euch gleich noch eine Email.

9 comments

  1. Ich würde für meine Familie gerne mal den Schafskäseaufstrich mit Oliven machen. Wir lieben Schafskäseaufstrich über alles. Dazu ein leckeres Brot. Bin gerne dabei.
    LG Steffi

  2. Ich finde es toll, dass es auf so spezielle Zielgruppen geht, sowas gibts es ja nicht all zu häufig auf dem Markt.
    Ich bringe ja am liebsten Kuchen mit – passt fast immer. Und mein veganer Schokokuchen ist einfach so gut 😀

  3. Guten Abend meine liebe!
    Wie toll!
    Ich bringe gerne gebrannte cashews mitteile es gerne auf fb! Vlg tine

  4. Ich bringe sehr gerne obazda mit.
    Das Buch wäre das perfekte Geschenk für eine Freundin, die einige Unverträglichkeiten hat.
    LG Lisa

  5. Ich bring am liebsten Salate mit da kann man NIE was falsch machen, gern auch Bulgur und natürlich Blumen aus dem eigenen Garten.

    Liebe Grüsse

    Yvi2510

  6. Hallo 🙂
    Ich finde als vetegarische (nicht vegan) Mitbrinsel zur party einfache Käsehäppchen immer toll. Einfach Käsewürfel – Trauben, Tomaten, kleine Würstchen auf. Fertig. Falls es mehr ein Geschenk sein soll.. na jetzt im Winter natürlich gebrannte Nüsse oder ansonsten vielleicht einen leckeren, selbstgemachten Schnaps..
    Aber es gibt ganz bestimmt viel mehr „fantasievollere“ Gerichte zum Mitbringen (z.B. hört sich die Rhabarber-Marzipan-Marmelade ganz toll als kleines Mitbringsel an).
    Ich würde ich wahnsinning über das Buch freuen 🙂

    Viele Grüße,

    Kathi
    info@xn--kchensachen-thb.de

  7. Hallo,
    das klingt ja spannend.
    Ich werde diese Woche noch Kürbis-Apfel-Marmeladen-Nachschub als Weihnachtsmitbringsel und so kochen. Marmelade ist bei mir allgemein grad hoch im Kurs als Mitbringsel.
    Und vielleicht schaffe ich es auch noch für Gnocchi für das G der Weltreise…
    Gruss,

    Sarah

  8. Liebe Melli,
    nun habe ich aus dem Buch was nachgemacht:
    http://noplainvanillakitchen.blogspot.de/2017/08/eine-antwort-auf-die-zucchinischwemme.html
    Ich freu mich jetzt schon auf die eingelegten Zucchini!
    Gruss,
    Sarah

    1. Hi Sarah,
      da hast du dir ja was leckeres ausgesucht. Ich bin auch schon gespannt wie sie dir schmecken, denn eingelegte Zucchini habe ich selbst noch nie gegessen.
      LG Melli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.